Bundesliga

Matthäus: „Wenn Leipzig gegen Bayern verliert, können sie den Titel abschreiben“

Lothar Matthäus
Foto: IMAGO

Der FC Bayern ist am kommenden Wochenende zu Gast bei RB Leipzig. Für die Sachsen wäre ein Heimsieg immens wichtig, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Aus Sicht von Lothar Matthäus muss RB gewinnen, um die Titelchancen noch aufrecht zu erhalten.



Auch wenn es erst der vierte Spieltag ist, könnte sich Leipzig bei einer Niederlage gegen die Bayern bereits vorzeitig aus dem Titelrennen in der Bundesliga verabschieden. Zumindest für Matthäus wäre das Thema damit vorzeitig erledigt: „Wenn RB dieses Spiel verliert, können sie die Meisterschaft nach vier Spieltagen bereits abschreiben. Sieben Punkte auf die Bayern holt wohl keiner auf“, machte dieser in seiner Sky-Kolumne deutlich.

 „Ich vermisse in Leipzig mehr Führungsspieler auf dem Platz“

Der 60-jährige sieht vor dem Topspiel die Rollen klar verteilt: Der FC Bayern geht als Favorit in das Duell: „Die Bayern sind auch aufgrund der Leipziger Niederlagen in Mainz und gegen Wolfsburg für mich Favorit.“

Nach zwei Niederlage aus den ersten drei Spielen vermisst der TV-Experte die Führungsspieler bei RB: „Ich möchte keinem Trainer etwas vorschreiben, aber ich vermisse in Leipzig mehr Führungsspieler auf dem Platz. Kampl und Forsberg sitzen mir zu sehr auf der Bank.“ Zudem haben die Bayern den direkten Konkurrenten im Sommer deutlich geschwächt: „Mit Upamecano und Sabitzer haben sie genau diese Führung an den nächsten Gegner verloren. Zusammen mit Trainer Nagelsmann sind das natürlich drei ganz herbe Verluste.“