FC Bayern News

Magath dämpft Sane-Euphorie: „Er muss diese Leistung in der Champions League zeigen!“

Leroy Sane
Foto: IMAGO

Leroy Sane ist derzeit in aller Munde, der 25-jährige hat sich binnen Wochen vom Buhmann zum (Fan)Liebling entwickelt. Auch beim gestrigen 7:0-Erfolg gegen den VfL Bochum spielte Sane mit einem sehenswerten Freistoßtreffer und einem Assist groß auf. Während viele Fans und Medien damit rechnen, dass Sane endgültig die Kurve beim FCB bekommen hat, bremst Felix Magath die Euphorie rund um den Flügelstürmer.



Mit acht Torbeteiligungen in den vergangenen fünf Spielen für den FC Bayern hat Leroy Sane sich stark formverbessert präsentiert. Der Linksaußen scheint langsam, aber sicher Fahrt aufzunehmen und die hohen Erwartungen zu erfüllen, welche man in München hat.

„Er hat alles, was er auf der Position braucht“

Für den Ex-Bayern-Trainer und TV-Experten Felix Magath hingegen ist es noch deutlich zu früh, um Sane und dessen Entwicklung zu bewerten: „Ich bewerte einen Sane nicht in einem Spiel gegen Bochum. Wenn er diese Leistung in der Champions League aufzieht, dann hat er den Umschwung geschafft“, sagte Magath am Sonntag bei „Sky90“.

Der 68-jährige ist dennoch von den Qualitäten des deutschen Nationalspielers überzeugt: „Er spielt jetzt mehr auf der linken Seite. Sane ist ein richtig guter Spieler und Typ. Er hat alles, was er auf der Position braucht. Da ist er einer der Besten.“