FC Bayern News

Medien: Niklas Süle liebäugelt weiterhin mit einem Bayern-Abschied!

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Verlässt Niklas Süle den FC Bayern am Ende der Saison? Obwohl der 26-jährige sich zuletzt stark formverbessert präsentiert hat, könnte es aktuellen Meldungen zufolge im Sommer 2022 zu einem vorzeitigen Abschied vom deutschen Rekordmeister kommen. Die Vertragsgespräche mit den Münchnern pausieren derzeit.



Erst vergangene Woche hat Kaderplaner und Sportvorstand Hasan Salihamidzic öffentlich kundgetan, dass sich die Bayern mit “Süle im Austausch” befinden würden. Konkrete Neuigkeiten in Sachen Vertragsverlängerung gäbe es laut dem 43-jährigen jedoch nicht.

Nach Informationen von “Spox” und “Goal” herrscht derzeit jedoch Funkstille zwischen der Spielerseite und dem Rekordmeister. Süle ist vertraglich nur noch bis zum Sommer 2022 an den FCB gebunden.

Der deutsche Nationalspieler wurde bereits vergangenen Sommer intensiv mit einem Abschied von der Isar in Verbindung gebracht. Laut “Spox” und “Goal” ist sich dieser bislang aber „noch nicht im Klaren darüber, ob er bleiben oder eine neue Herausforderung antreten möchte.” Auch die Bayern-Bosse zögern damit dem Defensiv-Allrounder einen neuen Vertrag anzubieten. Wie die „BILD Zeitung“ erfahren haben will, wollen Oliver Kahn & Co. zunächst dessen Entwicklung im weiteren Saisonverlauf abwarten.

Verwirklicht sich Süle seinen Traum von der Premier League?

Rein sportlich betrachtet hat Süle zuletzt durchaus gezeigt, dass er den Bayern weiterhelfen kann. Der DFB-Star hat unter Julian Nagelsmann einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht und ist auf dem besten Weg erneut seine Topform zu erreichen.

Offen ist jedoch welche Rolle Süle langfristig beim FC Bayern spielen wird. Gerade im Abwehrzentrum sind die Münchner mit Dayot Upamecano, Lucas Hernandez und Youngster Tanguy Nianzou sowohl quantitativ als auch qualitativ sehr gut besetzt. Gerüchten zufolge möchte auch Benjamin Pavard künftig in der Innenverteidigung spielen, was den Konkurrenzkampf nochmals erhöhen würde.

Süle selbst hat sich zuletzt bedeckt gehalten. Der Abwehrhüne hat in der Vergangenheit jedoch kein Geheimnis daraus gemacht, dass er eines Tages gerne in der englischen Premier League spielen möchte.