FC Bayern News

Rüdiger zum FC Bayern? Salihamidzic sieht keinen Bedarf

Antonio Rüdiger
Foto: IMAGO

Antonio Rüdiger wurde zuletzt intensiv mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Nun hat sich auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic zu den anhaltenden Gerüchten geäußert und betont, dass die Münchner keinen Bedarf in der Innenverteidigung haben.



Der 43-jährige wurde vor dem gestrigen Bundesliga-Spiel gegen Greuther Fürth auf die Rüdiger-Gerüchte angesprochen und zeigte sich sehr zurückhaltend: “Es ist nicht okay, wenn wir über Spieler, die bei anderen Vereinen sind, reden.”

Zeitgleich verriet der Bosnier aber auch, dass er sich regelmäßig mit Julian Nagelsmann über Spieler austauschen würde. Ob Rüdiger auch dazu gehört, wollte Salihamidzic nicht kommentieren.

“Wir sind wirklich gut besetzt auf der Innenverteidiger-Position”

Laut dem FCB-Sportvortand haben die Bayern jedoch überhaupt keinen Bedarf im Abwehrzentrum: “Wir sind wirklich gut besetzt auf der Innenverteidiger-Position. Wir haben uns dieses Jahr auch verstärkt, mit Dayot Upamecano haben wir einen Topspieler geholt. Lucas Hernandez ist da, Tanguy Nianzou ist da, Benjamin Pavard kann dort auch spielen. Da sind wir sehr, sehr gut besetzt.”

Interessant ist zudem: Salihamidzic hat Niklas Süle in seiner Aufzählung nicht erwähnt. Zufall? Klar ist: Der 26-jährige ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an den Rekordmeister gebunden und wird immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.