FC Bayern News

Wechsel in die Premier League? Süle tendiert zu einem Bayern-Abschied im Sommer 2022

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Verlässt Niklas Süle den FC Bayern am Ende der Saison? Auch wenn der Innenverteidiger sich zuletzt stark formverbessert präsentiert hat und unter Julian Nagelsmann eine tragende Rolle in der FCB-Defensive spielt, tendiert der 26-jährige allen Anschein nach zu einem Abschied im Sommer 2022.



Der deutsche Nationalspieler wurde bereits vergangenen Sommer intensiv mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Der auslaufende Vertrag und die stockenden Vertragsgespräche haben zuletzt für viele Spekulationen und Unruhe gesorgt. Spätestens seit den WhatsApp-Leaks ist zudem klar, dass der Abwehrspieler immer wieder mit einem Wechsel in die englische Premier League liebäugelt. Aktuellen Berichten zufolge könnte der Innenverteidiger sich diesen Traum am Ende der Saison erfüllen.

Die Bayern-Bosse hoffen auf den Nagelsmann-Effekt

Auch wenn sich Süle unter Julian Nagelsmann in den vergangenen Wochen in Topform präsentiert hat, stehen die Zeichen wohl auf Abschied. Nach Informationen der “Sport BILD” tendiert der 26-jährige schon seit Monaten mehr zu einem Abschied vom Rekordmeister als zu einem Verbleib.

Die Verantwortlichen in München hoffen indes, dass das gute Verhältnis zu Nagelsmann am Ende doch noch zu einem Verbleib an der Säbener Straße führt. Der FCB-Coach kennt Süle bereits seit geraumer Zeit und verhalf diesem einst in Hoffenheim zu Durchbruch im Profibereich. Nagelsmann hat sich zuletzt auffällig oft und positiv über Süle und dessen Entwicklung geäußert und diesem nach den jüngsten WhatsApp-Leaks demonstrativ den Rücken gestärkt.

Klar ist: Die Bayern-Bosse wollen einen ablösefreien Abschied im Sommer 2022 unbedingt verhindern. Nach David Alaba, Jerome Boateng und Javi Martinez wäre Süle bereits der vierte Spieler, der den Rekordmeister binnen 12 Monaten ohne finanzielle Entschädigung verlassen würde. Dem Vernehmen nach bereiten sich Hasan Salihamidzic & Co. jedoch bereits auf solch ein Szenario vor und sondieren den Markt auf der Suche nach einem Nachfolger. Demnach könnte der DFB-Star Antonio Rüdiger den Platz von Süle beim FCB einnehmen.