FC Bayern News

Bericht: Bayern spielt bald wieder vor 75.000 Fans in der Allianz Arena

Allianz Arena
Foto: Getty Images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für die Anhänger des deutschen Rekordmeisters. Aktuellen Medienberichten zufolge werden die Bayern bald wieder vor 75.000 Fans in der heimischen Allianz Arena spielen.



Wie die “BILD Zeitung” berichtet, hat die bayerische Staatsregierung beschlossen, dass die Personenobergrenze bei öffentlichen Veranstaltungen entfällt. Heißt im Klartext: Der FC Bayern darf die Allianz Arena erneut zu 100 Prozent auslasten. Damit sind zu Bundesliga-Spielen erneut 75.000 Zuschauer zugelassen, in der CL 70.000 Fans. Bisher waren nur 25.000 Zuschauer möglich.

Voraussetzung hierfür: Der Zutritt zum Stadion muss mit strengen Identitätsfeststellungen kontrolliert werden. Zudem gilt eine 2G- bzw. 3G Plus-Pflicht (PCR-Test). Auch die Maskenpflicht und Mindestabstand werden auch aufgehoben.

Laut dem Blatt greifen die neue Corona-Vorgaben ab dem 6. Oktober. Damit könnten die Bayern erstmals nach der Länderspielpause beim Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim am 23. Oktober erneut vor einem ausverkaufen Stadion spielen.