FC Bayern News

Nagelsmann hätte gerne mit Alaba zusammengearbeitet: „Er ist ein super Spieler und super Typ“

David Alaba
Foto: Getty Images

David Alaba hat den FC Bayern vergangenen Sommer in Richtung Real Madrid verlassen. Der Abschied vom Rekordmeister hat für viel Aufsehen gesorgt, vor allem die FCB-Fans waren verärgert über den Weggang des 29-jährigen Österreichers. Mit Dayot Upamecano haben die Bayern einen adäquaten Ersatz verpflichtet, der bisher einen starken Eindruck hinterlassen hat. Dennoch hätte Julian Nagelsmann gerne mit Alaba zusammengearbeitet.



Im Podcast „Einfach Luppen“ hat sich Nagelsmann über Alaba geäußert und dabei betont, dass er gerne mit dem Defensiv-Allrounder zusammengearbeitet hätte. Demnach sei Alaba ein „super Spieler und ein super Typ“.

Alaba hätte Zusammenarbeit mit Nagelsmann reizvoll gefunden

Auch Alaba hätte gerne unter dem Jungtrainer gespielt, wie dieser verriet: „Wir haben uns beim Spiel in Leipzig kurz ausgetauscht und er hat gesagt, dass er es reizvoll gefunden hätte.“

Der österreichische Nationalspieler hat den Rekordmeister vergangenen Sommer, nach 13 Jahren, ablösefrei verlassen und sich Real Madrid angeschlossen. Zeitgleich wechselte Nagelsmann von RB Leipzig zum FC Bayern.