FC Bayern News

Messi über den Ballon d’Or: “Ich würde gerne für Lewandowski stimmen”

Lionel Messi
Foto: Getty Images

Am Freitagabend präsentierte “France Football” die 30 Spieler umfassende Liste für den Ballon d’Or 2021. Unter den Namen befinden sich mit Erling Haaland und Robert Lewandowski auch zwei Bundesliga-Spieler. Der Pole gehört zu den Top-Favoriten auf den “Goldenen Ball”. Lionel Messi, sein größter Konkurrent, hat sich nun zu den Siegchancen des Polen geäußert.



Lewandowski gehörte bereits im Vorjahr zum engeren Favoritenkreis, ging jedoch leer aus, da die Ballon d’Or-Vergabe coronabedingt abgesagt wurde. Auch in diesem Jahr darf sich der 33-jährige Bayern-Stürmer durchaus berechtigte Hoffnungen machen. Experten und Fans rechnen damit, dass es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Lewandowski und Lionel Messi wird. Der Argentinier hat den “Goldenen Ball” bereits sechs Mal gewonnen und ist damit Rekordtitelträger.

“Er hat ein tolles Jahr hinter sich”

Der 34-jährige äußerte sich nach der Veröffentlichung der Ballon d’Or-Nominierten über die diesjährige Vergabe und wem er seine Stimmen geben würde, wenn er wahlberechtigt wäre: “In meinem Team gibt es zwei Spieler, für die ich gerne stimmen würde: Neymar und Kylian. Und dann Lewandowski, der gerade ein tolles Jahr hinter sich hat”, betonte dieser gegenüber “France Football”.

Dazu wird es jedoch nicht kommen, da der Vergabemodus dies nicht zulässt. Der Ballon d’Or wird von einer Jury mit je einem Sportjournalisten aus den Ländern der 53 Mitgliedsverbände der UEFA sowie 53 Juroren aus den Ländern außereuropäischer Verbände vergeben. Jeder von ihnen vergibt sechs, vier, drei, zwei bzw. einen Punkt pro Spieler. Dabei soll die Leistung der Spieler im jeweiligen Kalenderjahr gewürdigt werden.