Fussball News

Comeback steht bevor: Neuer trainiert wieder mit der DFB-Auswahl

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für Bundestrainer Hansi Flick und den FC Bayern. DFB-Kapitän Manuel Neuer ist wieder in das reguläre Mannschaftstraining eingestiegen und steht damit für das morgige WM-Qualifikationsspiel gegen Nordmazedonien wieder zur Verfügung.



Der 35-jährige Torhüter fiel beim 2:1-Erfolg gegen Rumänien am vergangenen Freitag mit Adduktorenproblemen aus. Neuer scheint jedoch keine Probleme mehr zu haben. Wie der DFB am Sonntag via Twitter bekannt gab, haben alle Spieler, bis auf Antonio Rüdiger, am heuten Teamtraining teilgenommen.

Bundestrainer Hansi Flick hatte bereits gestern Entwarnung gegeben und sich zuversichtlich gezeigt, dass Neuer für das kommende WM-Qualifikationsspiel gegen Nordmazedonien am morgigen Montag wieder einsatzbereit sein wird.

Die deutsche Nationalmannschaft kann sich mit einem Sieg gegen Nordmazedonien vorzeitig für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 qualifizieren.