FC Bayern News

Statistik zeigt: Julian Nagelsmann ist kein Freund von Rotation

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Nach der jüngsten 1:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt wurde Julian Nagelsmann für seine “mangelnde Rotation” kritisiert. Der 34-jährige hat sich zum Saisonstart nicht unbedingt als Freund der Rotation bewiesen. Anders als die anderen CL-Teilnehmer verändert Nagelsmann seine Startelf deutlich weniger.



Rein statistisch betrachtet nimmt Julian Nagelsmann in der laufenden Saison 2,7 Wechsel pro Pflichtspiel an seiner Startelf vor. Dieser Wert ist jedoch nicht wirklich aussagekräftig, da er auch das Erstrunden-Match im DFB-Pokal gegen den Fünftligist Bremer SV beinhaltet, bei dem Nagelsmann nahezu die komplette Mannschaft ausgetauscht hat, was die Statistik stark beeinflusst.

Schaut man sich die Rotation der Bayern nach dem Pokalspiel gegen Bremen an, wird man schnell feststellen, dass Nagelsmann nur sehr ungerne seien Startformation wechseln. Seit dem 25. August sind es nur noch 1,8 Wechsel pro Spiel. Besonders auffällig: Die anderen deutschen CL-Teilnehmer rotieren deutlich häufiger, wie der “kicker” herausgefunden hat. Der VfL Wolfsburg kommt auf 3,5-Veränderungen von Pflichtspiel zu Pflichtspiel, bei RB Leipzig sind es sogar 4. Nur BVB-Coach Marco Rose tut es Nagelsmann gleich, auch Dortmund kommt bisher auf eine Quote von 1,8 Wechsel pro Spiel.

Bleibt Nagelsmann seiner Linie treu?

Es wird spannend zu sehen, ob Nagelsmann seiner Linie treu bleibt und weiterhin auf eine niedrige Rotation setzt. Mit Blick auf den aktuellen Bayern-Kader, der bisher von größeren Verletzungsausfällen verschont geblieben ist, könnte dies in den kommenden Wochen und Monaten durchaus zu einem Konfliktpotenzial innerhalb der Mannschaft führen.

Vor allem Spieler wie Kingsley Coman und Marcel Sabitzer haben den Anspruch regelmäßig zu spielen und das nicht nur als Ergänzungsspieler. Auch in der Defensive hat Nagelsmann die Qual der Wahl und verfügt mit Lucas Hernandez, Dayot Upamecano und Niklas Süle über drei Top-Innenverteidiger.