FC Bayern News

Gemeinsam mit Haaland im Bayern-Sturm? Lewandowski wäre nicht abgeneigt!

Robert Lewandowski und Erling Haaland
Foto: imago images

Der FC Bayern wird immer wieder mit einer Verpflichtung von Erling Haaland in Verbindung gebracht. Gerüchten zufolge könnte der 21-jährige Norweger Robert Lewandowski in München beerben. Der 33-jährige Pole kann sich jedoch durchaus vorstellen, gemeinsam mit Haaland im Angriff zu spielen.



Spiele Haaland und Lewandowski bald gemeinsam beim FC Bayern? Was im ersten Moment vollkommen utopisch klingt, ist für FCB-Stürmer Lewandowski durchaus eine Option.

In den vergangenen Wochen machten immer wieder Meldungen die Runde, wonach der Pole gerne seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern möchte. Der 33-jährige legt jedoch großen Wert darauf weiterhin eine tragende Rolle in München zu spielen. Viele Experten und Fans sehen darin ein K.o.-Kriterium für eine Verpflichtung von Erling Haaland kommenden Sommer. Lewandowski hat indes eine andere Meinung, wie er im Gespräch mit der spanischen “MARCA” betont hat: “Zusammen spielen? Ich bin nicht derjenige, der sagt, wir könnten nicht zusammen spielen.”

“Ich bin ein anderer Typ”

Laut dem Weltfußballer würden sich die beiden durchaus ergänzen: “Wir sind zwei verschiedene Spieler. Er ist jung, hat eine große Zukunft vor sich, er liebt das Konterspiel und hat einen sehr starken linken Fuß. Ich bin ein anderer Typ.”

Wie realistisch dieses Szenario ist bleibt abzuwarten. Haaland steht bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Wunschzettel und ist finanziell betrachtet alles andere als ein Schnäppchen. Zudem ist es vollkommen offen, ob der Norweger bereit wäre gemeinsam mit Lewandowski im Sturm zum spielen. Unabhängig davon stellt sich auch die Frage, ob die Bayern gewillt sind ihr klassisches 4-2-3-1-System für ein Duo Haaland-Lewandowski aufzugeben und künftig mit zwei echten Stürmern zu spielen.