FC Bayern News

Offiziell: Danny Schwarz verlässt die Bayern und wird neuer Cheftrainer in Würzburg

Danny Schwarz
Foto: Getty Images

Nun ist es offiziell. Danny Schwarz verlässt den FC Bayern und wird neuer Cheftrainer bei den Würzburger Kickers. Dies hat der deutsche Rekordmeister am Mittwoch offiziell bekannt gegeben.



Bereits gestern machten erste Meldungen die Runde, dass der 46-jährige die Münchner in Richtung Würzburg verlassen wird. Heute folgt nun die Bestätigung durch die Bayern. Schwarz übernimmt beim Drittligisten mit sofortiger Wirkung das Amt des Cheftrainers.

„Ein sehr loyaler und äußerst kompetenter Kollege“

Schwarz hat seit 2012 unterschiedliche Trainer-Aufgaben im Nachwuchsbereich der Bayern übernommen. Im Sommer übernahm dieser einen neuen Job als Leihspieler-Betreuer. In Würzburg wird Schwarz erstmals Cheftrainer einer Profimannschaft.

Campus-Leiter Jochen Sauer äußerte sich wie folgt zu dem Wechsel: „Danny kam kurzfristig mit der Bitte auf uns zu, die reizvolle Cheftrainer-Aufgabe in Würzburg übernehmen zu können. Er hat bei uns den Trainerjob von der Pike auf gelernt und geht nun den nächsten Schritt. Dafür wünschen wir ihm alles erdenklich Gute. Ich habe Danny als sehr loyalen und äußerst kompetenten Kollegen gelernt. Er hat in den vergangenen Jahren viele Talente auf ihrem Weg nachhaltig begleitet. Dafür möchten wir uns bei ihm bedanken.“

Schwarz selbst freut sich auf die neue Herausforderung bei dem Drittligisten: „Nach neun wunderschönen und lehreichen Jahren im Nachwuchs beim FC Bayern habe ich die Chance bekommen, eine neue berufliche Herausforderung im Profifußball anzunehmen. Ich freue mich sehr auf die spannende Aufgabe als Chefcoach in Würzburg und bedanke mich beim FC Bayern, bei allen Kollegen und Weggefährten für die tolle Zusammenarbeit.“