FCB Frauen

UWCL: FCB-Frauen feiern 4:0-Heimerfolg gegen BK Häcken

FCB Frauen
Foto: IMAGO

Die FCB Frauen haben einen gelungen Heimauftakt in die UEFA Women’s Champions hingelegt. Das Team von Jens Scheuer setzte sich am Donnerstagabend souverän mit 4:0 gegen BK Häcken aus Schweden durch.



Nach dem torlosen Remis zum Auftakt in die neue UWCL-Saison vor knapp einer Woche gegen Benfica Lissabon, haben die FCB Frauen ihren ersten Sieg in der Königinnenklasse eingefahren. Die Münchnerinnen sind dabei ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen den BK Häcken eingefahren. Durch den Sieg sind die FC Bayern Frauen auf den zweiten Platz in der Gruppe D vorgerückt.

Schüller bringt die FCB Frauen mit einem frühem Doppelpack auf die Siegerstraße

Die FCB Frauen erwischten einen Traumstart in das Spiel und lagen bereits nach elf absolvierten Minuten mit 2:0 in Front. Lea Schüller (8./11.) brachte die Münchnerinnen per Doppelschlag früh auf die Siegerstraße. Auch im weiteren Verlauf präsentierten sich die Gastgeberinnen als spielbestimmende Mannschaft, bis zur Halbzeitpause fielen jedoch keine weiteren Tore mehr.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Münchnerinnen nichts mehr anbrennen. Spätestens nach dem 3:0 durch Linda Dallmann in der 70. war die Vorentscheidung gefallen. Den Schlusspunkt der Partie setzte Jovana Damnjanovic mit dem 4:0 in der 91. Minute.

„Wir sind super reingekommen ins Spiel“

Coach Jens Scheuer zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Vom Ergebnis her ist das wirklich überragend. Das hätte ich vor dem Spiel sofort unterschrieben, weil der Gegner wirklich gut war. Wir sind super reingekommen ins Spiel und früh 2:0 in Führung gegangen. Dann haben wir für meinen Geschmack ein bisschen zu sehr in den Verwaltungsmodus geschalten. Nach dem 3:0 war dann der Knoten geplatzt. Wir sind froh, dass wir vier Tore geschossen und drei Punkte geholt haben.“

Doppeltorschützin Lea Schüller machte indes deutlich, dass dies erst der Anfang war: „Es war ein sehr gutes Spiel. Zwei Tore geschossen und 4:0 gewonnen, was will man mehr. Die ganze Mannschaft ist in einer überragenden Form. Unser Ziel ist es, als Gruppenerster in die K.o.-Runde einzuziehen.“

Für die FCB Frauen geht es erst in knapp vier Wochen in der UCWL weiter. Am 11. November gastiert man beim Tabellenführer Olympique Lyon aus Frankreich.