FC Bayern News

Rainer Calmund legt sich fest: „Die Bayern sind der beste Verein der Welt“

FC Bayern
Foto: Getty Images

Rainer Calmund ist ein von Ost bis West, von Nord bis Süd geschätzter Fußball-Experte. Der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen verfiel nun in eine Lobeshymne über den FC Bayern. Gleichzeitig betonte er aber auch die Wichtigkeit eines ausgewogenen Konkurrenzkampfes und wünscht sich einen anderen Deutschen Meister als den Abo-Sieger aus München.



Die allermeisten kennen Rainer Calmund heute nur noch als gern gesehenen Koch -oder Talkshowgast. Dass unter Calmund Bayer Leverkusen sein erfolgreichste Zeit erlebte ist vielen nicht bekannt. Exemplarisch hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das Jahr 2002 in dem Bayer Leverkusen in allen drei Wettbewerben, sprich Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League Zweiter wurde. Heute hält sich Calmund weitestgehend aus dem Fußballgeschäft heraus. Dennoch, seine Meinung hat weiterhin Gewicht in der Branche. Seinen Einschätzungen wird aufmerksam zugehört.

Lob für Bayern – Appell an die Konkurrenz

Die Leistungen des FC Bayern stehen laut Calmund für sich. Er hält die Bayern in Sachen „Wirtschafts-, Vereins- und Finanzpolitik für den beste Verein der Welt“, adelte der 72-Jährige den Rekordmeister. Auch andere Klubs machen ihre Sache ordentlich, „aber Bayern München ist das Maß aller Dinge“.

Im Gespräch mit dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ äußerte Calmund aber gleichzeitig auch den Wunsch nach mehr Wettbewerb auf Augenhöhe in der Bundesliga. Calmund wünscht sich ausdrücklich eine Wachablöse an der Spitze des deutschen Fußballs, wenn  auch nur für eine Saison. „Ein neuer Vereinsschriftzug auf der Meisterschale wäre auch für die neutralen Fans ein gutes Signal.“ Das dieses Szenario aber auch effektiv eintritt hält der ehemalige Bayer-Manager für unwahrscheinlich. Am Ende hätte der FC Bayern dann doch die Nase vorn, schließt Calmund.