Fussball News

Ballon d’Or Leak aufgetaucht: Macht Robert Lewandowski das Rennen?

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Hat Robert Lewandowski das Rennen um den Ballon d’Or 2021 für sich entschieden? Im Netz kursiert aktuell das vermeintliche Ergebnis der diesjährigen Wahl. Demnach hat sich der 33-jährige Bayern-Stürmer gegen Lionel Messi durchgesetzt.



Viele Fans, Medien und Experten blicken gebannt auf die bevorstehende Ballon d’Or-Vergabe. Selten war die Wahl zum besten Fußballer des Jahres so spannend wie in diesem Jahr. Gerüchten zufolge läuft alles auf einen Zweikampf zwischen Robert Lewandowski und Lionel Messi hinaus.

Am Mittwoch tauchte auf Twitter die Liste mit den vermeintlichen Endergebnis auf. Laut dem Leak wird Robert Lewandowski in diesem Jahr mit dem goldenen Ball ausgezeichnet.

Lewandowski setzt sich gegen Messi und Benzema durch

Auf dem Bild, welches derzeit auf Twitter kursiert, ist eine Liste mit der französischen Überschrift „Classement“ zu sehen. Zu Deutsch: Bewertung, Rangfolge. Auf der Liste ist zudem das Datum 25. Oktober vermerkt. Seit vergangenen Freitag (22. Oktober) können keine Stimmen mehr für die Ballon d’Or-Wahl abgegeben werden, so dass es durchaus sein kann, dass es sich bei dem Leak um die echte Rangfolge handelt.

Gemäß der Liste hat sich Lewandowski mit 627 Stimmen der ersten Platz gesichert. Auf Platz 2 folgt Lionel Messi. Die Punktzahl des Argentiniers ist auf dem Bild nicht zu erkennen. Real-Star Karim Benzema liegt mit 526 Zählern auf dem dritten Rang.

BVB-Stürmer Erling Haaland belegt mit 78 Punkten allen Anschein den 8. Platz und hat damit den Sprung in die Top 10 geschafft.

Ob es sich dabei um das echte Endergebnis handelt ist offen und wird sich frühestens am 29. November, bei der offiziellen Verleihung des Ballon d’Or in Paris zeigen. Der Leak ist jedoch mit großer Vorsicht zu genießen. Auch in den vergangenen Jahren machten vor der Vergabe immer wieder Leaks die Runde, welche sich im Nachgang als Fakes entpuppt haben.

Ballon d’Or 2021: Die vermeintlichen Top 10

  • Robert Lewandowski – 627 Punkte
  • Lionel Messi – unbekannt
  • Karim Benzema – 526
  • Mohamed Salah – 412
  • Jorginho – 197
  • Kylian Mbappe – 136
  • N’Golo Kante – 97
  • Erling Haaland – 78
  • Cristiano Ronaldo – unbekannt
  • Kevin de Bruyne – unbekannt