FC Bayern News

Nagelsmann vor dem Benfica-Spiel: „In den letzten Wochen war es vielleicht etwas zu wild“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Julian Nagelsmann feiert nach zweiwöchiger Quarantäne seine Rückkehr auf die Trainerbank beim FC Bayern. Der 34-jährige war mit den letzten Leistungen seiner Mannschaft nicht ganz zufrieden, der FCB-Coach bemängelte vor allem die fehlende Kontrolle im Spiel der Bayern.



Vier Spiele hat Nagelsmann in den vergangenen beiden Wochen verpasst. Die Bayern konnten drei davon deutlich gewinnen, kassierten zwischendurch eine denkwürdige 0:5-Pleite gegen Borussia Mönchengladbach im DFB-Pokal.

Der FCB-Coach äußerte sich vor dem CL-Spiel gegen Benfica wie folgt zu den jüngsten Auftritten seiner Mannschaft: „In den letzten Wochen war es vielleicht etwas zu wild. Wir hatten nicht immer über 90 Minuten die Kontrolle und haben zu viele Chancen zugelassen. Diese absolute Kontrolle, diese Gier, die wir zu Beginn der Saison bisschen besser hatten, die hat über Phasen in den Spielen gefehlt. Dies will ich heute sehen. Weil wir es können und dann können wir auch den Gegner extrem unter Druck setzen.“

Nagelsmann gibt Update zu Süle und Hernandez

Die Bayern haben kurz vor dem Spiel bekanntgegeben, dass Niklas Süle und Lucas Hernandez kurzfristig ausfallen. Nagelsmann gab bei „Amazon Prime Video“ ein kurzes Update zu den beiden: „Wir müssen die Kette ein bisschen umbauen. Lucas hat am Samstag einen Schlag abbekommen. Bei der Aktivierung heute hat er gemerkt, dass es bei Drehungen noch etwas weh tut. Niki hat ein bisschen muskuläre Probleme im Hüftbeuger. Da wollen wir kein zu großes Risiko eingehen.“