FC Bayern News

Salihamidzic über die Haaland-Sprüche: „Auf der Bank erzählen wir auch sehr viel Blödsinn“

Erling Haaland
Foto: imago images

Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat mit seiner Schwärmerei für Erling Haaland in den vergangenen Wochen für viel Aufsehen beim FC Bayern gesorgt. Der 43-jährige hat seine Aussagen in der neuen Bayern-Doku nun relativiert.



Salihamidzic schwärmte im März dieses Jahres, beim Bundesliga-Spiel zwischen den Bayern und dem BVB, über Erling Haaland: „Wie gut ist denn der Haaland? Das ist ja eine Maschine, Alter. Morgen rufe ich den Berater an“. Die Szene ist Teil der neuen Bayern-Doku „FC Bayern – Behind the Legend“ und hat zuletzt für ein entsprechendes Medienecho gesorgt, auch weil die Münchner immer wieder mit dem Norweger in Verbindung gebracht werden.

„Ihr dürft das nicht ganz ernst nehmen“

Der Bosnier äußerte sich nun erstmals persönlich zu dieser Szene und relativierte seine Aussagen: „Ihr dürft das nicht ganz ernst nehmen. Auf der Bank erzählen wir natürlich auch sehr viel Blödsinn“. Der Sportvorstand betonte zudem, dass die Verantwortlichen gefragt wurden, ob man diese Sequenz aus der Doku rausschneiden soll. Laut Salihamidzic hat man sich jedoch bewusst dagegen entschieden, um den Bayern-Fans auch ein wenig Show zu bieten.

Salihamidzic machte zudem deutlich, dass er regelmäßig mit Haaland-Berater Mino Raiola telefoniert. Dies liegt jedoch schlichtweg daran, dass dieser „hunderte andere Spieler unter Vertrag hat“.