Champions League

Per Traumtor: Lewandowski trifft auch gegen Kiew und stellt eigenen CL-Rekord ein

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski hat in der laufenden CL-Saison bisher in jedem Gruppenspiel getroffen. Auch beim Gastspiel in Kiew konnte sich der Pole in die Torsch├╝tzenliste eintragen und das auf spektakul├Ąre Art und Weise. Damit hat der 33-j├Ąhrige Angreifer seinen eigenen Torrekord in der K├Ânigsklasse eingestellt.



Lewandowski trifft nicht nur viel, der Pole packt regelm├Ą├čig ganz besondere Treffer aus. Beim CL-Gastspiel gegen Kiew hat der Pole die Bayern in der 14. Minute mit einem sehenswerten Fallr├╝ckzieher in Front gebracht. Der FCB-Angreifer hat damit in seinen letzten neun Spielen in der Champions League mindestens ein Tor erzielt und seine eigene Bestmarke aus dem Jahr 2020 eingestellt, als er ebenfalls neun Mal in Serie einnetzen konnte.

Lewandowski jagt CR7

Der Weltfu├čballer hat nicht nur seinen eigenen Rekord eingestellt, sondern auch den von Ruud van Nistelrooy. Der Niederl├Ąnder hat zwischen September 2002 und April 2003 ebenfalls neun Tore in Folge in der CL erzielt.

Lewandowski hat nur noch einen Spieler vor sich: Cristiano Ronaldo. Der Portugiese hat zwischen Juni 2017 und April 2018 insgesamt elf Mal in Folge in einem CL-Spiel getroffen und ist damit alleiniger Rekordhalter in der K├Ânigsklasse. Es wird spannend zu sehen, ob Lewy den ManUnited-Star noch einholen kann in dieser Saison.