FC Bayern News

Wer hätte das gedacht? Tolisso könnte für die Bayern noch sehr wichtig werden

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Nach der Verpflichtung von Marcel Sabitzer schien eigentlich klar zu sein, dass Corentin Tolisso beim FC Bayern keine große Rolle mehr spielen wird. Durch die Tatsache, dass der Spieler kommenden Sommer ohnehin den Verein verlassen möchte, ist die Notwendigkeit auch nicht gegeben, ihm möglichst viel Spielzeit zu verschaffen. Nun könnte der Franzose aber doch noch mal wichtig werden.



Corentin Tolisso ging als klare Nummer vier im zentralen Mittelfeld in die Saison, zumal das Duo Kimmich und Goretzka ohnehin gesetzt ist und Marcel Sabitzer sozusagen der neue zwölfte Mann im Team werden sollte. In Stein gemeißelt ist diese Hackordnung jedoch längst nicht mehr. Dies liegt vor allem an den mehr als dürftigen Auftritten von Sabitzer, der in München bislang ein Schatten seiner selbst ist. Der Neuzugang von RB Leipzig wirkt fahrig, verunsichert und leistete sich zuletzt bei der 1:2-Niederlage gegen Augsburg einen entscheidenden Ballverlust.

Tolisso überholt Sabitzer: Wichtige Rolle als Kimmich-Vertreter

Bereits beim Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin bekam Tolisso den Vorzug vor Sabitzer, was verdeutlichte, dass dieser seine Rolle als klare Nummer drei im Mittelfeld verloren hatte. Nach der schwachen Leistung des Österreichers gegen Augsburg und der sehr ordentlichen Performance des Franzosen gegen Kiew dürfte nun das Pendel zugunsten von Tolisso ausschlagen.

Auf den 27-jährigen war bis dato immer Verlass, wohingegen sich Sabitzer doch den ein oder anderen Patzer leistete. Tolisso präsentiert sich derzeit sicherer im Passspiel und setzt auch offensiv die gefährlicheren Akzente. Vor allem aber bringt der Spieler viel mehr Ruhe ins Spiel rein, als zuletzt vom Goretzka und Kimmich ausging.

Dem französischen Nationalspieler dürften demnach in den nächsten Wochen und Monaten durchaus einige Minuten winken. Joshua Kimmich befindet sich schließlich in Quarantäne und keiner weiß so genau, ob dies das letzte Mal ist. Zudem ist Leon Goretzka leicht angeschlagen aus dem Kiew-Match herausgegangen. Tolisso hingegen befindet sich in guter Form, ist seit längerer Zeit gesund und könnte durchaus noch mal wichtig werden.