Bundesliga

­čÜź Offiziell: Politik beschlie├čt bundesweite Geisterspiele zum R├╝ckrunden-Auftakt!

Allianz Arena
Foto: Getty Images

Das Coronavirus hat Deutschland erneut fest im Griff. Als Reaktion auf die neue Omikron-Variante werden die Schutzma├čnahmen erneut versch├Ąrft. Der Bund und die L├Ąnder haben heute beschlossen, dass bei Sportveranstaltungen keine Zuschauer zugelassen werden. Damit werden auch die Bundesliga-Stadien zum R├╝ckrunden-Auftakt leer bleiben.



Die Corona-Pandemie hat den Fu├čball wieder in die Mangel genommen. W├Ąhrend in der englischen Premier League die Neuinfektionen in die H├Âhe schie├čen und zahlreiche Spiele bereits abgesagt wurde, feiern in der Bundesliga die Geisterspiele ihr unr├╝hmliches Comeback.

Wie der Bund-L├Ąnder-Gipfel am Dienstag beschlossen hat, werden “├╝berregionale Sport-, Kultur- und vergleichbare Gro├čveranstaltungen nur noch ohne Zuschauer stattfinden”. Die neuen Corona-Schutzma├čnahmen gelten bereits ab dem 28. Dezember. Wie lange ist derzeit noch unklar.

Klar ist jedoch, dass die Bundesliga-Stadien zum R├╝ckrunden-Auftakt Anfang Januar bundesweit leer bleiben werden. Die Bayern er├Âffnen die zweite Saisonh├Ąlfte am 7. Januar mit einem Heimspiel gegen Borussia M’Gladbach. An diesem Tag wird auch die n├Ąchste Bund-L├Ąnder-Konferenz stattfinden, bei der unter Umst├Ąnden die Ma├čnahmen nochmals verl├Ąngert werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjekoslav Keskic

Vjekoslav Keskic

Gr├╝nder
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegr├╝ndet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. W├Ąhrend er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelm├Ą├čig ├╝ber die sch├Ânste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner gro├čen Fu├čballliebe ÔÇô dem FC Bayern.