FC Bayern News

Lewandowski vermeidet Bekenntnis zum FC Bayern: „Ich denke nicht an die Zukunft“

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Die Bayern-Verantwortlichen haben in den vergangenen Wochen mehrfach öffentlich betont, dass man den Vertrag mit Robert Lewandowski vorzeitig verlängern möchte. FCB-Präsident Herbert Hainer hofft sogar, dass der Pole seine aktive Laufbahn beim Rekordmeister beendet. Lewandowski selbst macht sich diesbezüglich noch keine wirklichen Gedanken.



Im Rahmen der Globe Soccer Awards wurde der 33-jährige auf seine sportliche Zukunft angesprochen. Lewandowski zeigte sich dabei sehr zurückhaltend: „Daran denke ich nicht. Ich bin zufrieden damit, wie die Dinge im Moment laufen.“

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche (neue) Gerüchte und Spekulationen rund um Lewandowski und einen möglichen Abschied vom FC Bayern am Ende der Saison. Eigenen Aussagen zufolge interessieren den Top-Torjäger solche Meldungen schon länger nicht mehr: „Ich konzentriere mich auf die laufende Saison. Ich bin es gewohnt, dass es jedes Jahr Gerüchte gibt, deshalb stört mich das nicht. Ich habe die Presse schon lange nicht mehr gelesen.“

Vertragspoker steht kurz bevor

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wollen die Bayern im Frühjahr 2022 die Vertragsgespräche mit Lewandowski starten. Dem Vernehmen nach werden vor allem die finanziellen Rahmenbedingungen maßgeblich darüber entscheiden, ob es zu einer Verlängerung kommt oder nicht. Lewandowski ist vertraglich noch bis 2023 an den FCB gebunden. Gerüchten zufolge kassiert der Pole bis zu 25 Mio. Euro pro Jahr und ist damit der Spitzenverdiener an der Isar.

Sollte es zu keiner Vertragsverlängerung kommen, ist ein vorzeitigen Lewandowski-Abschied kommenden Sommer vom FC Bayern nicht ausgeschlossen. Für die Münchner wäre dies die letzte Gelegenheit nochmals eine Ablöse zu generieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Glaube Lewys Einsatz der letzten zwei Jahre ist Bekenntnis genug – jetzt liegts am FCB den nächsten Schritt zu machen und ihm eine verdiente Vertragsverlängerung anzubieten…

Man kann nur hoffen, dass die Bayern einen ordentlichen Vertrag auf den Tisch legen. FCB ohne Lewandowski ist ja kaum noch vorstellbar.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.