Transfers

Zakaria verlässt Gladbach im Sommer: Bayern mischt im Transferpoker mit!

Denis Zakaria
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wurde in der jüngeren Vergangenheit immer wieder mit einer Verpflichtung von Denis Zakaria in Verbindung gebracht. Der Schweizer hat nun bestätigt, dass er Borussia Mönchengladbach im Sommer verlassen wird. Aktuellen Medienberichten zufolge bemühen sich die Münchner um den Mittelfeldspieler.



Nach Matthias Ginter wird auch Zakaria seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern und Mönchengladbach verlassen. Dies haben die Gladbacher am Mittwoch offiziell bekannt gegeben.

Zuletzt machten Melsungen die Runde, dass der Mittelfeldspieler bereits in fortgeschrittenen Gespräche mit Borussia Dortmund sei. Laut dem Transfer-Insider Fabrizio Romano buhlt auch der FC Bayern um Zakaria.

Top-Klubs nehmen Zakaria ins Visier

Via Twitter hat Romano enthüllt, dass sich neben den Bayern auch andere europäische Schwergewichte wie Barcelona und Juventus Turin mit dem 25-jährigen beschäftigen. Auch zwei englische Vereine sind im Rennen. Noch gibt es aber keine Tendenz wo Zakaria kommenden Sommer unterschreiben wird.

Beim Rekordmeister könnte der Schweizer Nationalspieler die Nachfolge von Corentin Tolisso antreten, der die Bayern kommenden Sommer aller Voraussicht nach verlassen wird. Als ablösefreier Spieler, der die Bundesliga bereits bestens kennt, würde Zakaria ideal ins Anforderungsprofil des FCB passen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Zakaria hat kein Bayern-Potential und ist außerdem ständig verletzt…

Ich denke mal das wir auf dieser Position das kleinste Problem haben, mit Roca, Sabitzer, Kimmich, Goretzka und im Notfall auch Musiala und Nianzou sind wir gut aufgestellt, es gibt andere Position wo wir hineininvestieren sollten (RV,ST,Flügel vielleicht auch IV). Der wird zu Dortmund gehen und alles ist gut.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.