Transfers

Bericht: West Ham United steigt in den Süle-Transferpoker ein

Niklas Süle
Foto: Getty Images

Hinter der sportlichen Zukunft von Niklas Süle steht nach wie vor ein großes Fragezeichen. Der 26-jährige Abwehrspieler ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an den FC Bayern gebunden. Die Vertragsgespräche verlaufe sehr schleppend. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es zahlreiche Interessenten für den Innenverteidiger. Auch West Ham United scheint sich um den DFB-Star zu bemühen.



In zwei Tagen ist es so weit, dann darf Niklas Süle offiziell Gespräche mit anderen Klubs führen und sogar einen neuen Vertrag unterschreiben. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird der 26-jährige seine Optionen auf dem Transfermarkt abklopfen. Vor allem ein Wechsel in die englische Premier League würde den 26-jährigen reizen. Neben dem FC Chelsea und Newcastle United, gibt es nun scheinbar einen weiteren Interessenten von der Insel.

West Ham United bereitet ein Angebot für Süle vor

Als ablösefreier Spieler wird es Süle an Anfragen sicherlich nicht mangeln. Der Innenverteidiger hat sich in den vergangenen Monaten in starker Form präsentiert und dürfte bei zahlreichen Klubs auf dem Zettel stehen. Wie das Portal „The West Ham Way“ berichtet, steigt auch West Ham United in den Transferpoker um den deutschen Nationalspieler ein. Demnach arbeiten die Hammers bereits an einem Angebot, welches man Süle unterbreiten möchte.

West Ham liegt derzeit auf dem fünften Platz in der Premier League und hat lediglich vier Punkte Rückstand auf einen CL-Platz. Es ist dennoch fraglich, ob die Nord-Londoner tatsächlich eine Chance im Wettbuhlen um Süle haben. Dem Vernehmen nach tendiert dieser eher zu einem Wechsel zu einem absoluten Top-Klub, der regelmäßig um Titel mitspielen kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

In England wird er wie viele andere Buli Spieler kaum eine Chance haben

Wenn Süle lediglich in der PL spielen will soll er zu einem Verein wie Westham gehen. Bei den Spitzenclubs wird er wahrscheinlich zum Reservisten werden. Das wäre es dann auch in Sachen Nationalmannschaft.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.