FC Bayern News

Booster-Impfungen durchgeführt: FC Bayern intensiviert seine Corona-Maßnahmen

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Corona-Diskussionen beim FC Bayern. Im Fokus dabei standen die ungeimpften Spieler. Wie die Münchner am Donnerstag bekannt gaben, hat meine seine Corona-Maßnahmen vor dem Rückrundenstart nochmals intensiviert. Demnach haben alle Spieler und Staff-Mitglieder, bei denen es möglich war, eine Booster-Impfung erhalten.



Die Bayern-Verantwortlichen haben vor der Winterpause und nach der Impf-Debatte rund um Joshua Kimmich betont, dass man zum Auftakt ins neue Fußballjahr eine 100-porzentige Impfquote erreichen möchte. Diesem Ziel sind die Münchner nun deutlich nähergekommen.

Laut den Bayern wurde „in der Winterpause vor allem Auffrischungsimpfungen als zentrale Maßnahme zum Schutz vor Corona-Infektionen oder schweren Verläufen einer Corona-Infektion durchgeführt.“ Prof. Dr. Roland Schmidt, Mannschaftsarzt des FC Bayern, äußerte sich im Rahmen einer Mitteilung wie folgt zum aktuellen Status beim FCB: „Alle Spieler, Trainer, sowie Staff-Mitglieder, bei denen dies bereits möglich war, haben die Booster-Impfung erhalten. Die Übrigen haben den Genesenen-Status oder sind geimpft.“ Dem Vernehmen nach gab es bis vor kurzem noch fünf ungeimpfte Profis beim FC Bayern.

Neben den Booster-Impfungen hat der FCB zudem, in enger Abstimmung mit dem Münchner Gesundheitsamt, beschlossen, dass mit dem Trainingsbeginn am 2. Januar wieder „deutlich engmaschiger getestet“ und zudem „alle Hygienemaßnahmen intensiviert“ intensiviert werden. Damit reagiert der Verein auf die aktuelle Corona-Lage in Deutschland.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.