FC Bayern News

BVB oder Frankfurt? Top-Talent Marcel Wenig verlässt den FC Bayern

Marcel Wenig
Foto: IMAGO

Marcel Wenig gilt als eines der Top-Talente aus dem Bayern-Campus. Momentan spielt der 17-Jährige für die U19 des FC Bayern. Den im Sommer auslaufenden Vertrag will der offensive Mittelfeldspieler laut Sport1 aber wohl nicht verlängern.



Der Bayern-Campus hat diverse Talente in seinen Reihen. Einige davon saßen beim Rückrundenstart der Profis gegen Borussia Mönchengladbach, wenn auch notgedrungen, sogar auf der Bank. Marcel Wenig ist Teil der U19 des FC Bayern und als offensiver Mittelfeldspieler einer der Spielgestalter der Mannschaft. Neusten Medienberichten zufolge können die Münchner das 17-jährige Talent aber nicht halten.

Wenig lehnt Vertragsverlängerung ab – Eintracht Frankfurt heißester Kandidat

Wie Sport1 berichtet, hat sich der 17 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler gegen eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages entschieden. Demnach soll er das den Bayern-Verantwortlichen auch bereits mitgeteilt haben. Im Winter soll es zwar nicht so weit sein, im kommenden Sommer strebt der Youngster aber eine neue Herausforderung an. Weiter heißt es, dass Eintracht Frankfurt die besten Chancen auf eine Verpflichtung des geborenen Nürnbergers hat.

So sollen die Gespräche zwischen Wenig und der SGE schon weit fortgeschritten sein. Geht es für den Mittelfeldspieler dann direkt zu den Eintracht-Profis? Stand jetzt sollen die Hessen Wenig noch für die U19 einplanen – und dementsprechend auf eine steile Entwicklungskurve hoffen.

Auch zahlreiche weitere Bundesliga-Klubs, darunter Borussia Dortmund, sollen Marcel Wenig kontaktiert haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Challenger2. 0

Etwas merkwürdig, in Frankreich und sonstwo laufen wir jungen Talenten nach und unsre Jungs wechseln innerhalb der Liga.

Byyrd

Gute setzen sich durch, Siehe Alab, Müller, Davies, Musiala unabhängig ob sie aus der eigenen oder „fremden“ Jugendabteilung kommen