FC Bayern News

Lewandowski-Nachfolger: Bayern intensivieren ihre Bemühungen um Dusan Vlahovic!

Dusan Vlahovic
Foto: Getty Images

Die sportliche Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern ist weiterhin offen. Wie es mit dem 33-jährigen Top-Torjäger kommenden Sommer weitergeht, wird sich in den kommenden Monaten entscheiden. Klar ist: Die Bayern beschäftigen sich bereits mit potenziellen Nachfolgern. Neben Erling Haaland, steht auch Dusan Vlahovic ganz weit oben auf der Liste des Rekordmeisters.



Neben BVB-Stürmer Erling Haaland gehört Vlahovic zu den begehrtesten Stürmern in Europa. Der 21-jährige Serbe kommt in der laufenden Saison auf 20 Treffer in 24 Spielen und hat sich in der Serie A schon längst zu einem Superstar entwickelt. Zahlreiche Top-Klubs haben den kantigen Mittelstürmer bereits auf dem Radar. Wie der italienische Transfer-Insider Enzo Bucchioni berichtet, beschäftigt sich auch der FC Bayern mit Vlahovic. Laut Bucchioni wird das Interesse der Münchner immer konkreter und der Angreifer wird „immer stärker“ vom FCB umworben.

Vlahovic statt Haaland?

Die „Sport BILD“ enthüllte zuletzt, dass im Sommer eine Entscheidung über die Zukunft von Robert Lewandowski getroffen wird. Entweder verlängert der Pole seinen Vertrag an der Isar oder die Bayern verkaufen den FIFA-Weltfußballer gewinnbringend.

Sollte der zweite Fall eintreffen, hält der FC Bayern bereits Ausschau nach potenziellen Nachfolgern. Erling Haaland von Borussia Dortmund ist der offensichtlichste Kandidat. Der Dortmunder gilt als kommender Weltfußballer und wird von nahezu allen europäischen Schwergewichten umworben. Die Pole Position besitzt der FCB im Werben um den Norweger sicherlich nicht, Klubs wie Real Madrid oder Paris Saint-Germain dürften Haaland ein höheres Handgeld bieten können. Zumal eine Haaland-Verpflichtung finanziell kaum stemmbar für die Bayern wäre. dem Vernehmen nach würde das Gesamtpaket bestehend aus Ablöse, Handgeldern und Gehalt mehr als 300 Mio. Euro kosten.

Vlahovic wäre deutlich machbar für den FC Bayern. Gerüchten zufolge kostet auch der serbische Nationalspieler zwischen 50-70 Mio. Euro Ablöse. In Sachen Gehalt wäre der Youngster jedoch deutlich günstiger.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Machen wir uns nichts vor, auch als Bayern Fan muss klar sein, dass ein Lewandowski, ein Neuer oder ein Müller nicht für immer spielen kann. Deswegen wäre es schonmal angebracht einen Nachfolger zu besorgen, die von den drei oben genannten zu lernen und dann langfristig ersetzen. Z.B Musiala von Müller, Vlahovic/Zirkzee von Lewandowski, vielleicht Nübel von Neuer. Vlahovic wäre aber für mich mit Zirkzee die einzigsten Optionen, denn Haaland ist zu teuer und andere Stürmer sind entweder um die 30, auch zu teuer oder fest an einem Verein gebunden.

Vlahovic ist Extraklasse und um ihn wird auch nicht so viel Terz gemacht wie um Haaland, der auch in Sachen Selbstdarstellung mächtig Gas gibt. Den sollte man wirklich im Auge behalten.

Ich glaube das Haaland ein viel zu großes Ego bekommen wird. Merkt man ja jz schon. Empfinde Vlahovic als ein bisschen reflektierter und mental weiter außerdem ist haaland viel zu emotional. Würde mir allein deswegen Vlahovic lieber wünschen als Haaland das finanzielle ganz ausgeschlossen..

Ich sehe Nübel immernoch nicht als Nachfolger von Neuer. Vlahovic ist für mich die bessere Wahl vor Haaland. Auf kurz oder lang brauch man einen neuen Top Torwart und eine neue Nummer 2 im Tor.

Wenn man sieht wie ein Ronaldo mit 36 noch rasiert kann man davon ausgehen dass es bei dem fitten Lewa genauso sein wird.. Der ist nochmal 3 Jahre jünger.. Man sollte sich nach Lewa richten und seinen Wünschen entgegen kommen, möchte er nochmal wechseln dann sollte man Haaland holen.. Der Vater von Haaland sagte bereits dass bei einem Bayern- Wechsel das liebe Geld nicht an erster Stelle steht.. Bayern wird ihn definitiv günstiger bekommen als alle anderen.. Vlahovic halte ich nicht für die beste Alternative..

Ja das ist langsam aber sicher Realität: mag sein das > Lewandowski noch 2 oder 4 vllt sogar 4 gute Jahre bei Bayern hätte. Was ist, wenn er sich noch mal schwer verletzt? Wird er dann wieder ganz der Alte?

Und Nostalgie hat in der heutigen Zeit keinen Platz: was soll das Gerede“ Lewa soll sein Karriere bei Bayern beenden“?
Macht es da nicht mehr Sinn:
Genau in diesem Sommer:

  1. Lewandowski bringt noch richtig gutes Geld
  2. wenn es Haaland zu einem vernünftigen machbaren Preis gibt, dann ist er erste Wahl
  3. und gleich dahinter kommt mit Sicherheit Vlahovic

Empfehlung: Eine Entscheidung in Kürze macht Sinn
Die beiden jungen Stürmer sind jetzt schon abgezockt und cool vor dem Tor
Beide sind auch schneller und technisch stärker als Lewandowski, also im 1:1 Dribbling….und es wird für Lewa im Alter nicht besser

F.Chiesa