FC Bayern News

Nur Lewandowski kann mithalten: Gnabry trifft erneut zweistellig in der Bundesliga

Serge Gnabry
Foto: Getty Images

Serge Gnabry ist nicht bekannt dafür eine Tormaschine zu sein, dennoch trifft der Außenstürmer regelmäßig und fühlt sich vor allem in der heimischen Bundesliga wohl, wie eine aktuelle Statistik zeigt.



Beim 4:1-Auswärtssieg gegen Hertha BSC sorgte Gnabry mit seinem Treffer in der 79. Minute für die Vorentscheidung in der Partie. Für den 26-jährigen Flügelflitzer war es bereits der zehnte Treffer in der laufenden Saison. Damit hat der deutsche Nationalspieler zum sechsten Mal in Folge mindestens zehn Treffer in einer Bundesliga-Spielzeit erzielt. Nur sein Teamkollege und Bayern-Top-Torjäger Robert Lewandowski kann in Sachen Konstanz mit Gnabry mithalten.

Zudem hat Gnabry nach 20 Einsätzen bereits so viele Treffer erzielt wie in der abgelaufenen Spielzeit. Der Rechtsaußen hat somit gute Chancen seinen persönlichen Rekord aus der Saison 2019/20 zu verbessern, als er auf 12 Tore gekommen ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was soll der Titel? Gnabry hat beim 4:1 einmal getroffen (wie Müller, Tolisso und Sane) …

Die Antwort steht im Artikel.