FC Bayern News

Medien: Niklas Süle verlässt den FC Bayern im Sommer!

Niklas Süle
Foto: Getty Images

Paukenschlag beim FC Bayern! Aktuellen Medienberichten zufolge hat sich Niklas Süle dazu entschieden den FC Bayern am Ende der Saison zu verlassen.



Wie die „BILD Zeitung“ am Montag vollkommen überraschend berichtet, hat der 26-jährige den Entschluss gefasst den FCB im Sommer zu verlassen. Demnach hat der Abwehrspieler den Verantwortlichen bereits vor Wochen mitgeteilt, dass er den auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Auch die Münchner „tz“ und „SPORT1“ haben die Meldung der „BILD“ mittlerweile bestätigt. Demnach hat der Spieler dem Verein bereits Anfang des Jahres darüber in Kenntnis gesetzt. Laut „SPORT1“-Informationen sucht Süle eine neue Herausforderung im Ausland.

Süle ist verwundert über die Aussagen von Herbert Hainer

Kurioserweise hat Bayern-Präsident Herbert Hainer erst gestern betont, dass die Münchner dem Innenverteidiger ein Angebot unterbreitet haben, die finale Rückmeldung seitens Süle aber noch ausstehen würde: „Wir haben Niklas ein Angebot gemacht. Jetzt liegt es an ihm, das zu akzeptieren oder nicht zu akzeptieren. Natürlich muss es in einem bestimmten Zeitraum sein, weil wir uns dann auch dementsprechend aufstellen müssen.“

Laut „BILD“-Informationen ist der deutsche Nationalspieler von diesen Aussagen überrascht, da er dem Klub bereits seine Entscheidung mitgeteilt hat. Dem Vernehmen nach hat der Rekordmeister Süle knapp zehn Mio. Euro pro Jahr angeboten.

Neben David Alaba und Jerome Boateng wäre Süle bereits der dritte Innenverteidiger in Folge, der die Münchner ablösefrei verlässt.

Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits auf Hochtouren

Die Bayern sondieren bereits aktiv den Transfermarkt nach einem entsprechenden Nachfolger. Demnach stehen die beiden Chelsea-Profis Antonio Rüdiger und Andreas Christensen ganz weit oben auf der Wunschliste. Beide sind im Sommer ablösefrei zu haben. Auch Denis Zakaria vom Liga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach wird als potenzieller Kandidat gehandelt.

Wohin es Süle im Sommer zieht ist derzeit noch vollkommen offen. Der DFB-Star hat in der Vergangenheit stets von der englischen Premier League geschwärmt. Neben Newcastle United soll auch Chelsea an dem Innenverteidiger interessiert sein. Auch dem FC Barcelona wird ein konkretes Interesse nachgesagt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Absolute Fehlentscheidung vom Management und vom Spieler..langsam wird die Abwehr zum absoluten Schwachpunkt. Upa glänzt halt auch absolut nicht.

10 mio im Jahr reicht ihm nicht, klar bekommt er in England mehr. Egal hat im Dress des Fc Bayern kein einziges Weltklassespiel gemacht, was ein höheres Gehalt rechtfertigen könnte

Ergo für beide Parteien die richtige Entscheidung

Naja, er brachte zumindest Routine. Upa fehlt es noch an vielen Ecken..und ein Alaba 2.0 hätte man sicher abwenden können.

Er will mehr als 10 Mio Gage und ein richtig fettes Handgeld. Und vom Gesamtbetrag kriegt der Spielervermittler seine Provision. Was soll der abgebende Verein da machen? Soviel ist Süle dann doch nicht wert.

Wieso vom Verein. 10 Millionen für einen Nicht-Stammspieler. Irgendwo ist auch mal Schluss.

Weil man die Situation eher hätte konsequent einschätzen sollen um wenigstens eine „ordentliche“ Ablösesumme zu generieren? So verschenkt man einfach wieder Geld und buttert in den nächsten Verteidiger, der eventuell auch zur Katastrophe wird.

Der Verein ist vollkommen machtlos, wenn der Spieler nicht will…

seh ich genauso; der nächste, der wegen fehlender Wertschätzung geht;
10Mio., mehr war Süle; net wert!
wer glaubt, dass der nächste billiger oder gar besser sein wird, wird sehr schnell eines besseren bekehrt werden…;
klasse Sali, klasse Hr. Hainer ;
Hauptsache der Gnabri, bekommt sein überzogenes Gehalt…

10 Mio sind keine Wertschätzung? Er hatte nie unumstritten einen Stammplatz, hatte Kreuzbandriss und andere Verletzungen und war nie richtig drin. Gnabry und Süle sind schon zwei unterschiedliche Stufen.

Ich wünsche ihm alles gute,weil ich der Meinung bin, das man ihn locker ersetzen kann.

ich bin gespannt wann er mal wieder ein trikot küssen werde Heuchler nichts wie weg

Cest un joueur lent lourd il ya ginter gratuit et chris Richard qui est prêté a hoffenheim

die werden ihn schon mit der gleichen Qualität ersetzen