FC Bayern News

„Letztes großes Abenteuer“ – Lewandowski liebäugelt weiterhin mit einem Wechsel zu Real Madrid

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Hinter der sportlichen Zukunft von Robert Lewandowski steht weiterhin ein großes Fragezeichen. Der Pole zeigte sich zuletzt sehr gelassen, als er auf eine mögliche Vertragsverlängerung beim FC Bayern angesprochen wurde. Aktuellen Medienberichten zufolge sucht der FIFA-Weltfußballer eine neue sportliche Herausforderung im Ausland. Demnach liebäugelt Lewandowski weiterhin mit einem Wechsel zu Real Madrid.



Lewandowski wird schon seit Jahren mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Der 33-jährige Stürmer stand in der Vergangenheit schon mehrfach vor einem Transfer zu den Königlichen. Wie das Portal „El Espanol“ berichtet, träumt der Pole weiterhin davon eines Tages für den spanischen Rekordmeister zu spielen. Demnach sucht der Stürmer ein „letztes großes Abenteuer“ und präferiert kommenden Sommer einen Wechsel nach Spanien zu Real.

Lewandowski-Verlängerung gestaltet sich schwierig

Wie die „Sport BILD“ zuletzt berichtet hat, möchten die Bayern-Bosse in den „kommenden Monaten“ eine finale Entscheidung bei Lewandowski herbeiführen. Auch für die Spielerseite ist es demnach ausgeschlossen, dass man mit einem auslaufenden Vertrag in die neue Saison geht. Heißt im Klartext: Spätestens im Sommer soll feststehen ob und wie es mit dem Top-Torjäger beim FCB weitergeht.

Sollte man keine Einigung bis zum Sommer erzielen, könnten die Bayern in der Sommer-Wechselperiode nochmals eine attraktive Ablöse für den Angreifer einnehmen, welche man für die Verpflichtung eines Nachfolgers benötigt. Konkrete Gespräche gab es bisher aber noch nicht, diese stehen jedoch kurz bevor. Nach „Sport BILD“-Informationen haben die Bayern dennoch erste Vorstellungen im Kopf, wie ein neuer Vertrag für den 33-jährigen Stürmer aussehen könnte. Demnach möchte man Lewandowski eine Verlängerung bis 2024 anbieten, zu gleichen Bezügen wie jetzt. Gerüchten zufolge ist der Pole mit knapp 24 Mio. Euro Jahresgehalt der absolute Spitzenverdiener beim Rekordmeister. Alternativ könnte man den Vertrag auch bis 2025 verlängern, in diesem Fall müsste Lewandowski jedoch ein geringeres Gehalt akzeptieren.

Real-Fokus liegt auf Haaland und Mbappe

Während Lewandowski mit einem Real-Wechsel liebäugelt ist es offen, ob die Spanier weiterhin an dem polnischen Stürmer interessiert sind. Wie „El Espanol“ erfahren haben will, ist der Top-Torjäger nur die dritte Option für die Königlichen. Der Fokus im Sommer liegt demnach auf einer Verpflichtung von Kylian Mbappe und Erling Haaland. Sollte einer diesen beiden Transfers platzen, wird man sich in der spanischen Hauptstadt erneut intensiver mit Lewandowski beschäftigen.

Kurioserweise könnte es dabei zu einem Transferduell zwischen Real und den Bayern kommen, denn auch in München könnte Haaland im Sommer ein ernsthaftes Thema werden, sollte die Lewandowski-Verlängerung platzen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Irgendwie lässt sich Bayern meiner Meinung nach treiben und gibt nicht selbst die Richtung vor. Sollte Real wirklich so aufrüsten und es schaffen sowohl Mbappe, als auch Haaland zu verpflichten, ist der Erfolg in der CL quasi zementiert. Es gibt für die Zukunft keine 2 anderen Stürmern die auf Augenhöhe mit den beiden sind.
OK Lewandowski hat vllt noch 2 oder 3 gute Jahre. Aber Real hat die nächsten 10 Jahre ausgesorgt und sein Ruhe!
Es wäre grob fahrlässig von der Bayern sich da einfach so zurückhaltend zu verhalten. Was meint Ihr?

Haaland wäre vermutlich die bessere Alternative falls er gesund ist und bleibt. Frage ist: inwieweit sind seine Verletzungen in letzter Zeit deutliche Signale?
Meine Option ist Adam Hlozek, bei Adeyimi hat Salihamidzic ja leider wieder versagt

Entschuldigung aber Adeyemi wäre absolut unpassend für Bayern.
Es war mMn ein Fehler überhaupt an dem dran zu sein. Spieler wie er oder Werner sind sicherlich gute Spieler, aber passen nicht zu Bayern eher zu Dortmund, Leipzig, Liverpool usw.

Wieso kann real überhaubt noch Spieler kaufen wenn sie genauso kein Geld haben wie der FC Barcelona

Problem ist Haaland hat sich schon Entschieden er wird nicht in der Bundeliga bleiben weder gelb noch Rot.  Mbappe geht zu 100 % nach Madrid. Barca ist für Lewa kein Thema ohne CL….England eher nicht..Bin mir sicher der verlängert in München…Es geht hier nicht um Gehalt sondern um die Laufzeit.

Hab aufgehört zu lesen bei: „Wie das Portal „El Espanol“ berichtet“

Ich schätze wenn Lewandowski geht dann werden sie defenetiv einen der Top Ten Stürmer holen, außerdem wird Bayern München dieses Jahr die Champions League gewinnen und dadurch langsam aber sicher Real Madrid im Standing überholen, sportlich ist das aus meiner Sicht ohnehin schon passiert!

Also.. Real Madrid ist das nonplusultra in Europa das weiß jeder.
Bei 13 Champions league Titel und das auch noch 3 mal hintereinander, das wird auf jahre unerreichbar sein..
Also Real wird immer im standing v9r Bayern stehen.
Haben auch kroos und alaba gesagt und deswegen die müssen es ja wissen, da beide für sie gespielt haben oder spielen.
Halland und mbappe werden bei Real Aufschlagen komme was wolle.
Und noch mal Real Madrid hat in den letzten 3 Jahren kaum was auf den Transfermarkt unternommen, die haben Geld mehr als genug.
Und wer denkt das es immer noch ein Schulden Verein ist, der hat keine Ahnung.
Dieser Verein ist das größte im welt fussball.
Das ist so und wird auch immer so sein.
Und sobald das neue Stadion fertig ist, wird Real Madrid in Europa erst einmal lange allen vorraus sein.

Oh Ja, hat man am Wochenende gegen Elche (wer???) gesehen, wie Real Madrid Europa dominieren wird😅😂

Ja also Real madrid hat kein spiel 5:0 verloren gegen Gladbach..🤣🤣🤣🤣.
Und er ist champions league Rekordsieger???
Ach ja Real Madrid.
Und es kommt wie es kommt.
Ist das neue Stadion fertig, werden wir nicht nur fußballerisch Europa Beherrschen, sondern auch finanziell.
400 Millionen pro jahr mehr.
Hol dir mal bessere infos, das neue bernabeu, wird Maßstäbe setzen, in allem. Das stadion hat 365 Tage im Jahr auf, man kann tennis, Basketball, Eishockey, Handball, Boxen, Konzerte, und messen uvm..
Und im Stadion wird ein Hotel sein.
Guck es euch mal auf YouTube an.
Ist einfach ein muss.
Und ob man gegen Elche verliert oder gewinnt spielt keine rolle. Solche dinge passieren im fussball was auch gut so ist.
Aber gegen die großen waren es ja nur Siege dieses Jahr.
Sei es in England Deutschland Italien Frankreich Spanien oder egal wo, keiner ist unschlagbar.
Ich sage nur kroos und alaba haben es selber gesagt wer größer ist.
Und mal ganz im ernst wenn man über Klubfussball spricht, ist eben genau dieses Real Madrid die nr 1.
Und ich freue mich auf die Zukunft mit mbappe und haaland.
Wer weiß wer noch kommt.
HALA MADRID Y NADA MAS😁