Bundesliga

Ungewöhnliche Pause: Darum ruht der Ball am kommenden Wochenende in der Bundesliga

Bundesliga Logo
Foto: imago images

Das neue Fußballjahr ist gerade einmal wenige Wochen alt und schon kommt es zur ersten Fußballpause. Am kommenden Wochenende finden keine Spieler in der 1. und 2. Bundesliga statt. Wir liefern euch die Hintergründe zu der ungewöhnlichen Pause.



Gerade einmal drei Spieltagen wurde in der Rückrunde absolviert und schon ruht der Ball im deutschen Oberhaus wieder. Der Zeitpunkt ist sehr ungewöhnlich, vor allem mit Blick auf den vollgepackten Spielkalender in den kommenden Monaten. Nicht nur in Deutschland finden am kommenden Wochenende keine Spiele statt, auch die anderen großen Fußballligen in Europa legen eine Pause. Warum eigentlich?

FIFA und UEFA haben andere Ausweichtermine für ausgefallene Länderspiele

Normalerweise pausiert der Ligabetrieb, wenn Länderspiele anstehen. Dieses Mal ist es jedoch ein wenig anders, zumindest in Europa. Im europäischen Verband stehen diese und kommende Woche keine Länderspiele an. In den anderen Kontinentalverbänden aber schon.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat bereits vor geraumer Zeit festgelegt, dass das letzte Wochenende im Januar als Ausweichtermin für ausgefallene Länderspiele dienen soll. Da es sich um offizielle Spieltermine der FIFA handelt, besteht eine Abstellpflicht für die Vereine. Aus der Bundesliga sind knapp 20 Profis im Einsatz. Vor allem der südamerikanische Verband CONMEBOL und der nord- und mittelamerikanische Verband CONCACAF werden in den kommenden Tagen ausgefallen Ländererspiele nachholen.

Kurios ist: Die UEFA und die FIFA haben andere Ausweichtermine festgelegt. Der europäische Fußballverband hat seine ausgefallenen Spiele bereits im August und September des Vorjahres nachgeholt. Diese unterschiedliche Vorgehensweise ist nun dafür verantwortlich, dass es sich zwar offiziell um eine Länderspielpause handelt, aber die europäischen Nationalteams gar nicht spielen.

Bayern & Co. bestreiten Testspiele

Komplett ruhen wird der Ball in der Bundesliga jedoch nicht. Zahlreiche Klubs werden in den nächsten Tagen Testspiele bestreiten. Dabei wird es auch zu echten Bundesliga-Duellen kommen, wie z.B. Mainz 05 gegen Eintracht Frankfurt oder Köln gegen Schalke. Auch der FC Bayern wird im Einsatz sein. Laut Julian Nagelsmann werden die Münchner jedoch nur ein internes Testspiel gegen die zweite Mannschaft bestreiten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments