FC Bayern News

„Qualität der Spiele würde sich steigern“ – Nagelsmann macht sich für Auszeiten im Fußball stark

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann ist ein progressiver Trainer-Typ, der immer wieder offen für neue Dinge ist. Der 34-jährige hat sich nun für eine Regeländerung im Fußball ausgesprochen. Analog zu anderen Sportarten wie Basketball oder Handball, würde dieser auch gerne Auszeiten im Fußball einführen.



Nagelsmann ist bekannt dafür., dass er während der Spiele sehr aktiv an der Seitenlinie ist. Der FCB-Coach gestikuliert viel und gerne und gibt seinen Spielern immer wieder Anweisungen. Im Gespräch mit dem Vereinsmagazin „51“, hat sich dieser nun für Auszeiten im Fußball stark gemacht: „Es wäre super, ich setze mich seit fast zehn Jahren dafür ein. Aber es ist nicht so leicht im Fußball, Veränderungen herbeizuführen“, sagte er in einem Doppel-Interview mit dem Münchner Basketball-Trainer Andrea Trinchieri.

„Es wäre für alle besser“

Laut Nagelsmann würde die Attraktivität dadurch nochmals gesteigert: „Ich bin sicher, dass sich die Qualität der Spiele noch einmal steigen würde, weil die Trainer durch den größeren Einfluss in solchen Time-outs mehr bewirken könnten.“

Auch dessen Bayern-Trainerkollege Trinchieri ist überzeugt davon, dass der Fußball davon extrem profitieren könnte: „Ich verstehe sowieso nicht, warum das im Fußball nicht längst eingeführt wurde. Es wäre besser für die Spieler, für die Trainer, für die Fans, für alle.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.