Transfers

Süle zum BVB? Kehl äußert sich kryptisch zu den Wechselgerüchten

Niklas Süle
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich Borussia Dortmund mit Noch-FCB-Profi Niklas Süle. Demnach erwägt der BVB eine Verpflichtung kommenden Sommer. Nun hat sich Sebastian Kehl zu den Wechselgerüchten geäußert.



Nach Informationen von „SPORT1“ steht Süle beim Ligakonkurrenten der Bayern auf der Wunschliste. Dem Vernehmen soll es bereits erste Gespräche zwischen dem 26-jährigen und dem BVB gegeben haben.

Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung von Borussia Dortmund, wollte sich diesbezüglich nicht wirklich in die Karten schauen lassen. Im Gespräch mit dem TV-Sender äußerte sich dieser sehr kryptisch zu den aktuellen Spekulationen: „Ja, es ist richtig, dass es den einen oder anderen interessanten Spieler zum Sommer ablösefrei gibt. Das ist eine Situation, die die Corona-Zeit mit sich bringt. Das ist bei uns nicht anders.“ Ein klares Dementi klingt deutlich anders.

Süle liebäugelt mit einem Wechsel ins Ausland

Während „SPORT1“ von einem vermeintlichen BVB-Interesse an dem Noch-Bayer erfahren haben will, dementieren die „BILD“ und „Sky“ die Meldungen. Laut der Zeitung tendiert der Abwehrspieler nach wie vor zu einem Wechsel ins Ausland. Vor allem die englische Premier League reizt den DFB-Star.

Auch „Sky“-Reporter und Bayern-Insider Florian Plettenberg schließt einen Wechsel zu den Schwarz-Gelben im Sommer aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.