FC Bayern News

Schock für die Bayern: Manuel Neuer wurde am Kniegelenk operiert und fällt wochenlang aus!

Manuel Neuer
Foto: IMAGO

Schock für den FC Bayern! Wie die Münchner am Sonntagabend bekannt gaben, wurde FCB-Kapitän Manuel Neuer am Kniegelenk operiert und fällt bis auf Weiteres aus. Medienberichten zufolge wird die Nummer eins der Bayern mindestens drei Wochen fehlen.



Der FC Bayern wird in den kommenden Wochen auf seinen Torhüter und Leistungsträger Manuel Neuer verzichten müssen. Wie der Klub am Sonntag vollkommen überraschend bekannt gab, wurde der Nationaltorhüter am rechten Kniegelenk operiert und fällt bis auf Weiteres aus. Eine genaue Diagnose teilte der FCB nicht mit, auch nicht, wie lange der Torhüter genau ausfallen wird.

Sportvorstand Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt dazu: „Wir alle im Verein und die ganze Mannschaft wünschen Manuel eine gute und rasche Genesung und wir sind sicher, dass er schon bald wieder topfit bei uns ist.“

Neuer hatte wohl schon länger Probleme

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hatte Neuer schon längere Zeit Probleme und klagte nach dem gestrigen Topspiel gegen Leipzig (3:2) über Schmerzen. Laut Plettenberg wird der Torhüter drei bis vier Wochen ausfallen. Damit wird Neuer auch aller Voraussicht nach auch das komplette CL-Achtelfinale gegen RB Salzburg (16. Februar und 8. März) verpassen. Neben Leon Goretzka (Knieprobleme) und Alphonso Davies (Herzmuskelentzündung) ist Neuer bereits der dritte Leistungsträger, auf den die Münchner verzichten müssen.

„Alles ist super gelaufen“

Neuer selbst hat sich mittlerweile auch via Instagram zu Wort gemeldet und betont, dass die OP gut verlaufen sei: „Hey Leute, ich hatte heute eine kleine OP am Knie. Alles ist super gelaufen, sodass ich zeitnah mit dem Aufbautraining beginnen kann. Drückt mir die Daumen! Ich werde in ein paar Wochen wieder zurück sein.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Manuel Neuer (@manuelneuer)

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Wieso „Schock“, das war eine geplante Operation…

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.