FC Bayern News

Neue Details über Süle-Wechsel enthüllt: Welche Rolle spielte Mats Hummels?

Niklas Süle und Mats Hummels
Foto: IMAGO

Mit seinem bereits feststehenden Wechsel vom FC Bayern zu Borussia Dortmund hat Innenverteidiger Süle für eine gewaltige Überraschung gesorgt. Bei den Schwarz-Gelben wird er erneut auf Mats Hummels treffen, mit dem er schon zu seiner Bayern-Zeit und in der Nationalmannschaft um einen Stammplatz wetteifern musste. Das Verhältnis zwischen den beiden Abwehrspielern hat derweil allerdings nicht gelitten. Im Gegenteil: Süle hat sich auch wegen Hummels für den Wechsel zum BVB entschieden.



Als Hummels im Sommer 2019 die Bayern in Richtung Dortmund verließ, wurde dies auch als Flucht vor Niklas Süle angesehen. Der frühere Hoffenheimer war drauf und dran, seinen Rivalen dauerhaft auf die Ersatzbank zu verdrängen: „Ich war in dem Thema nicht richtig drin. Was ich aber sagen kann, ist: Mats ist ein feiner Kerl und super Spieler“, gab sich Süle im Jahr 2019 gegenüber der „Sport BILD“ zurückhaltend und sah in ihm einen „Konkurrent und Kumpel“.

Hat Hummels seinen alten Weggefährten von BVB-Wechsel überzeugt?

Beim BVB kann das Wort Konkurrent wohl ein wenig mehr hinten anstehen, zumal beide Spieler zunächst gesetzt sein werden. Demnach hatte Hummels offenbar auch ausschließlich Gründe dafür, seinen alten Kollegen ins Ruhrgebiet zu locken. Informationen der „BILD“ zufolge hat der BVB-Star seinen alten und künftigen Teamkollegen sogar angerufen, um diesem Auskunft über den BVB und das Leben im Ruhrpott zu geben. „SPORT1“-Angaben zufolge hat Hummels den Bayern-Verteidiger sogar von einem Transfer überzeugt. Nach seinem Wechsel verkündete Süle, dass er das Gefühl hatte, vom BVB „als Mensch und Spieler“ gewollt zu werden. Womöglich meint er damit aber nicht nur die BVB-Verantwortlichen, sondern auch seinen alten Kumpel Mats Hummels.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann hat ja Dortmund bald das Eigentor IV Duo. Freut mich

Werde erstmal erwachsen mit deinen kindersprüchen

Neues Dortmunder Abwehrbollwerk…

es gibt für uns bayernfans keinen grund jetzt über süle schlecht zu reden. er wird seine gründe haben und diese sollten wir akzeptieren. ich hätte mich sehr gefreut, wenn er geblieben wäre.

Unsere Verantwortlichen sollten sich mal selbst hinterfragen !!!
Stimmt das Betriebsklima ??? Wie sieht es in puncto Menschenführung
bei BRAZZO aus ???
Ich befürchte leider, dass uns noch weitere Spieler verlassen !

👍👍👍

Seit Uli Hoeneß und Kalle Rummenigge nicht mehr da sind, geht irgendwie der innere Halt verloren…. jedenfalls habe ich dieses Gefühl.
Ich bin seit 1965 Bayern-Fan und hoffe sehr, dass wir auch in Zukunft an die goldenen Zeiten anknüpfen können. Von Olli Kahn hört man zu wenig, er sollte die Mannschaft und den Verein nach außen vehementer vertreten. Mia San mia !!!!

Bis vor kurzem haben wir noch die erste Geige in Europa gespielt…., da hatten wir das Sagen, allemal in derBundesliga…..
Jetzt hat ein schleichender Prozeß eingestzt, der das alles ins Wackeln bringen kann….., das spüre offenbar nicht nur ich….
Wenn Adeyemi wirklich nach Dortmund gehen sollte, dann werfe ich unserem Management Versagen vor….., bei Haaland habe ich es noch verstanden, aber hier nicht mehr !!!!
Das wäre höchst peinlich und bedeutet langfristig nix Gutes !!!!