Transfers

Neuer Rechtsverteidiger: FC Bayern beschäftigt sich mit Chelsea-Star Cesar Azpilicueta!

Cesar Azpilicueta
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger scheint der FC Bayern einen neuen Kandidaten ins Visier zu nehmen. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Münchner mit dem Spanier Cesar Azpilicueta vom FC Chelsea.



Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Bayern schon seit dem Sommer 2020 auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger sind. Dem Vernehmen nach sieht auch Julian Nagelsmann die rechte Abwehrseite als größte Baustelle im aktuellen Kader. Der 34-Jährige wünscht sich demnach einen offensiven Außenverteidiger a la Alphonso Davies.

Steigt Bayern in den Azpilicueta-Transferpoker ein?

Bis vor kurzem galt Sergino Dest vom FC Barcelona als der Wunschspieler der Bayern. Der US-Amerikaner wurde in den vergangenen Jahren immer wieder mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht. Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, hat man mit Cesar Azpilicueta nun einen neuen Spieler ins Visier genommen.

Der spanische Nationalspieler ist vertraglich nur noch bis zum Ende der Saison an die Blues gebunden und liebäugelt nach zehn Jahren an der Stamford Bridge mit einem Abschied im Sommer. Als ablösefreier Spieler mit internationaler Erfahrung passt dieser ideal ins Beuteschema der Bayern.

Neben dem FCB soll Azpilicueta auch beim FC Barcelona auf dem Wunschzettel stehen. Gerüchten zufolge sollen sich die Katalanen mit dem Spieler bereits einig sein. Laut dem Blatt möchte sich der 32-Jährige jedoch zuvor das Angebot der Londoner anhören, bevor er eine finale Entscheidung über seine Zukunft trifft. Den Münchnern werden dabei nur Außenseiterchancen zugerechnet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schon wieder Chelsea….

Schneller Aussenverteidiger mit 32 Jahren? 🙈🙈🙈🙈

Niemals kaufen

so langsam wird‘s grotesk 😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫

Nehmt euch lieber den schlotterbeck.
Da werdet ihr mit Sicherheit nicht entäuscht.

Bayern braucht endlich einen sehr guten Rechtsverteidiger und zudem wieder einen sehr guten Innenverteidiger. Schlotterbeck ist ein noch sehr junger, aber extrem talentierter Innenverteidiger, den Bayern in jedem Fall in diesem oder spätestens ablösefrei im nächsten Jahr holen sollte!

Aber es fehlt trotzdem noch ein sehr guter Rechtsverteidiger. Und Azpilicueta ist ein immer noch sehr guter und zudem im Sommer ablösefreier Rechtsverteidiger, der allerdings mit 32 schon ziemlich alt ist. Er wird mit Sicherheit aber in den nächsten ein bis zwei Jahren noch deutlich besser sein als Pavard oder Sergino Dest. Wenn Bayern keinen jüngeren sehr guten Rechtsverteidiger bekommt, dann ist Azpilicueta immer noch sehr viel besser als weiter mit Pavard zu spielen oder Dest oder einen noch schwächeren Spieler (siehe Bouna Sarr) zu holen. Dann könnte Bayern abwarten, bis in den nächsten Jahren wieder ein entsprechend sehr guter jüngerer Rechtsverteidiger auf dem Markt ist und ins Profil passt.

Mich wundert es, dass man den jungen Schlotterbeck ausser acht lässt. Ein junger deutscher Nationalspieler der richtig gute Arbeit liefert. Vielleicht trägt er bald ein schwarzgelbes Trikot. Es ist schon soooviel Geld flöten gegangen, kommt es und die ca
20 Millionen auch nicht mehr an.

Leute , er ist 32!

Ridle Baku?

Um Gottes Willen 😳

? Junger deutscher U21Europameister. Warum nicht?

Warum gibt es hier keinen „Kotz“-Smiley?

🤮🤮🤮🤮da isser…

Mensch, ein Spieler mit Zukunft,32 Jahre….man man, holt Christensen, Schlotterbeck und den ablösefreien rechts Verteidiger von Ajax.

,,da würde ich auch mitgehen…und den Spielern mal richtig die Leviten lesen.
Fast Alle haben seit dem Champions-League-Sieg ihr Gehalt vermehrt oder sogar verdoppelt.!!!
Aber ist ihre Leistung dementsprechend zweimal so gut wie vorher?
Die Spieler müssen sich hinterfragen !
Meiner Meinung macht der Trainer nichts falsch.
Aber klar die Kommunikation der Führungsriege ist nicht wirklich eines Champions würdig.

Genau so isses. Freunde der Sonne.

Ich würde de ligt und schlotterbeck versuchen zu bekommen,ein echter Abwehrchef,dazu ein junger hungriger angehender Nationalspieler (find ich Hammer den Jungen). Pavard ,Sarr,Rocca,Sabitzer verkaufen. Mit Tolisso verlängern und mit Kamara das Mittelfeld stärken.Traumvorstellung oder was meint ihr?

🤦🏽‍♂️ 🤦🏽‍♂️ 🤦🏽‍♂️ Das ist hier kein Fifa!

Ja das hat was

Bitte holt gleich Manni Kaltz, der ist im besten Fußballeralter 🤣🤣🤣🤣wir steigen aber auch immer auf jeden Blödsinn ein 🤣🤣🤣

Hayy Leute, ich bin auch der Meinung dass die Bayern es bei Schlotterbeck & de Ligt versuchen sollen denn genug Geld hätten Sie jaa die sollen sich mal nid so anstellen gerade weil sie jedes Jahr in der Champions League spielen & zu den besten Teams in Europa gehören

Scheiße die sollen mal endlich Nägel mit Köpfen machen immer und immer nur reden ich wette das das die Münchner gegen Salzburg raus fliegen

Was wollen sie denn mit so einem alten Spieler? Dann wird in absehbarer Zeit ein
jüngerer benötigt!

Niemals !!!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.