FC Bayern News

Europas Top-Torjäger: Lewandowski behauptet weiterhin den ersten Platz

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

In der Vorsaison hat sich Bayern-Star Robert Lewandowski den Golden Shoe-Award als Europas bester Torjäger gesichert. Auch in der laufenden Spielzeit kann sich der 33-jährige Pole bis dato behaupten. Im Kampf um den goldenen Schuh liegt Lewy aktuell deutlich vor der Konkurrenz.



Der Vorjahressieger des Golden-Shoe-Awards, Robert Lewandowski, hat wieder die 50-Punkte-Marke geknackt und bleibt unangefochten die Nummer eins im Ranking. Zwar mussten die Bayern am vergangenen Samstag eine 2:4-Niederlage gegen Aufsteiger VfL Bochum hinnehmen, beim Auswärtsspiel an der Castroper Straße konnte der Leistungsträger der Bayern jedoch zwei Tore erzielen. In der Bundesliga kommt Lewandowski in 22 Spielen somit bereits auf 26 Saisontore.

Schick und Immobile weitere Anwärter auf den Golden-Shoe-Award

Auf dem zweiten Platz befindet sich aktuell Ohi Omoijuanfo (27 Tore, 40,5 Punkte), der kann seine Bilanz allerdings nicht mehr verbessern, da er seine Tore für Molde in der norwegischen Liga erzielte, deren Saison aber bereits abgeschlossen ist. Gleiches gilt für den drittplatzierten Thomas Lehne Olsen von Lilleström SK. Zur ernsthaften Konkurrenz von Robert Lewandowski gehören deshalb Leverkusen-Stürmer Patrik Schick und der italienische Nationalspieler und Europameister Ciro Immobile. Letzterer gewann bereits 2020 die Auszeichnung.

Beide Mittelstürmer trafen am vergangenen Wochenende und konnten ihr Torkonto auf 19 Treffer verbessern und stehen somit bei 38 Punkten. Sollte FIFA-Weltfußballer Robert Lewandowski jedoch seine Form halten und nach wie vor regelmäßig knipsen, dürften selbst die formstärksten Stürmer Europas keine Chance haben, den Polen in der laufenden Spielzeit noch einzuholen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments