FC Bayern News

Salihamidzic über die Kader-Kritik von Nagelsmann: „Wir arbeiten perfekt zusammen!“

Hasan Salihamidzic und Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Julian Nagelsmann hat sich zuletzt kritisch über die Kaderqualität der Bayern geäußert und angedeutet, dass die Münchner noch den einen oder anderen Spieler gut gebrauchen könnten. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat sich nun zu der Kader-Kritik seines Trainers geäußert.



Nagelsmann hatte vor dem CL-Spiel gegen Salzburg die Aussagen von Uli Hoeneß aufgegriffen, wonach aktuell „die nötige Reibung beim FC Bayern fehlen würde“. Laut dem FCB-Coach liegt dies auch daran, dass es keinen echten Konkurrenzkampf gibt. Aus Sicht des 34-Jährigen könnte man diesen durch Neuzugänge erneut anheizen. Hasan Salihamidzic hingegen hat den Kader, den er als Sportvorstand maßgeblich zusammengestellt hat, in Schutz genommen.

„Wir haben einen sehr guten Kader, da braucht keiner was zu erzählen“

Vor dem Spiel gegen Salzburg äußerte sich der 44-Jährige wie folgt zu den Nagelsmann-Aussagen: „Mit dem Trainer unterhalte ich mich jeden Tag. Wir arbeiten perfekt zusammen! Wir haben einen sehr guten Kader, da braucht keiner was zu erzählen.“ Zeitgleich machte er deutlich, dass er die Äußerungen von Nagelsmann nicht als Angriff sehen würde. Der Bosnier betonte zudem, dass er sich regelmäßig mit Nagelsmann über Transfers austauscht: „Wir versuchen, Ideen auszuarbeiten und sind kreativ. Und wir machen uns natürlich auch Gedanken über den Transfermarkt.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Irgendwie klingt das so, wie zu den Zeiten, als Hansi noch da war… Wir wissen ALLE, was dann passiert ist 😠 Brazzo ist einfach unfähig für diesen Job!! Als Spieler WAR er gut….

Klar,der Sportdirektor hat über 100 Mil..Ionen für eine Abwehr ausgegeben die keine ist.Was soll er sonst sagen

KO

Genau richtig !!! Brazzo ist völlig unfähig ! Und in Sachen Menschenführung eine absolute Katastrophe !!! Fragen wir uns aber mal warum er diesen Job bekommen hat … ? Weil er eine Marionette von Uli H. ist …..! Patron Uli wollte keinen „starken“ Mann, wie z.B. Eberl oder Lahm ! Die hätten eigene Ideen entwickelt … !
Und das passt dem Uli nicht ! So hat er mit Brazzo jemand, der macht was Uli will ! Und somit wird Brazzos Vertrag auch über das Jahr 2023 hinaus verlängert ! Und das wird dann den endgültigen Untergang einleiten ! Verhindern können nur wir Fans dieses Szenario !!!

🙏😀es wäre schön wenn er das umsetzt was Uli will.
Der hat Bayern von einem hochverschuldeten ,kurz vor der Insolvenz stehenden ,mittelmäsigem Bundeslegisten zu einem dem der fünf grössten und erfolreichsten Club der Welt gemacht.
Es würde mich mal ernsthaft interessieren was die Menschen, die hier so schreiben in Ihrem Leben tolles geleistet haben.
Wieso habe ich noch nie etwas von diesen Menschen gelesen oder gehört?Wenn sie doch alle so schlau sind!!!

Aber nur bis zu seiner Knieverletzung.

Was soll er auch sonst sagen. Er ist einfach unfähig ohne Ende, die größte Fehlbesetzung aller Zeiten bei Bayern.

Jaa genauso sehe ich das auch Brazzo Muss Weg!!! Hoffentlich haut Kahn endlich mal wieder so richtig einen raus!!! Denn Kahn is der neue Boss früher als Spieler hatte er damit kein Problem sowas zu sagen!! Wäre Froh darüber wenn dass Herr Kahn lesen würde

Denn ich bin ein Wahrer Bayern-Fan!!

Am Anfang haben sich Hansi und Brazzo auch lieb gehabt. Mann muss sich nur mal anschauen, was er seid Amtsantritt ausgegeben und eingenommen hat, dann weiß man alles über die Ünfähigkeit von Brazzo.

ich finde auch, das Brazzo z. T. recht unglücklich agiert;
dennoch, man muss auch fair bleiben;
dass Alaba nicht das Gehalt bekommen hat, das er wollte und deshalb wechselte, war nicht allein seine Schuld, da waren ihm auch vom Vorstand, allen voran Rummenigge, Grenzen gesetzt worden.
Süle allerdings und erst recht Boateng hat er zu verantworten, genauso wie Upa und Hernandez, wobei ich glaube, dass sich Upa noch steigern wird – hoffentlich 🙄
vergesst nicht, dass auch andere Vereine mit den Folgen von Corona zu kämpfen haben;
das wird auch wieder besser;
überhaupt wird hier auf hohem Niveau gejammert; wer war den die letzten neun Jahre immer Meister und wer hat denn immer die fetten Gelder aus der Champions league abkassiert;
betet lieber, dass dieses unsägliche Corona Theater endlich vorüber ist, dann fließt auch wieder Geld, dann kann auch vernünftig investiert werden…

Erinnert stark an die Geschichte mit Flick und Co

Manfred, aber bitte nicht vergessen, dass Flick trotz Vertrag zum DFB gewechselt ist. Da gab es keinen Cent, im Gegensatz dazu musste der Verein für Nagelsmann richtig viel Geld hinlegen. Flick ist nicht wegen Brazzo gewechselt, sondern weil er unbedingt Bundestrainer werden wollte.

Ich bekomme einfach nur noch einen Würgereflax wenn ich H.S sehe und seine unqualifizierten Kommentare höre.

Brazzo hat kein verstand von Fussbal. Schnell ontlassen

Es gibt mir schon wieder zu viele Statements, arbeiten perfekt zusammen und so weiter und so weiter. Das kommt mir bekannt vor.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.