Transfers

Barça legt Preisschild für Dest fest: Wagen die Bayern einen neuen Anlauf im Sommer?

Sergino Dest
Foto: Getty Images

Sergino Dest wird schon seit knapp zwei Jahren mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Die Münchner haben bereits mehrfach versucht den US-Amerikaner an die Isar zu locken. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Barcelona ein Preisschild für den 21-jährigen Abwehrspieler festgelegt. Wagen die Bayern einen neuen Anlauf?



Im Sommer 2020 hat der FCB den Transferpoker um Dest gegen den FC Barcelona verloren. Der Rechtsverteidiger ist in Spanien jedoch nicht wirklich glücklich geworden. Der US-amerikanische Nationalspieler pendelt zwischen Ersatzbank und Startelf. Wie die „SPORT“ berichtet, sind die Verantwortlichen bei Barça nicht wirklich zufrieden mit dessen Entwicklung. Laut dem Blatt wird der Klub Dest keine Steine in den Weg legen, sollte dieser in der kommenden Wechselperiode ein attraktives Angebot erhalten.

Auch Monaco beschäftigt sich mit Dest

Nach „SPORT“-Informationen liegt die Schmerzgrenze der Katalanen bei 20 Mio. Euro. Die Bayern haben bereits in der vergangenen Winter-Transferperiode bei Barcelona angeklopft. Gerüchten zufolge wollte der deutschen Rekordmeister den Außenverteidiger zunächst ausleihen und sich für den Sommer eine Kaufoption sichern. Barça lehnte jedoch ab. Auch der Spieler wollte den Verein nicht mitten in der Saison verlassen.

Es wird spannend zu sehen, ob die Münchner im Sommer einen neuen (dritten) Anlauf bei Dest wagen werden. Klar ist: Julian Nagelsmann ist mit der personellen Situation auf der rechten Abwehrseite unzufrieden und sucht händeringend einen neuen „Schienenspieler“ für seine Dreierkette. Einen deutlich offensiveren Spielertypen wie Benjamin Pavard und Josip Stanisic. Mit der Verpflichtung eines neuen Rechtsverteidigers könnte Pavard zudem dauerhaft ins Abwehrzentrum rücken.

Neben dem FC Bayern soll sich mit der AS Monaco ein weiterer Klub intensiv mit Dest beschäftigen. Auch die Monegassen haben im Winter ihre Fühler ausgestreckt und waren an einer Leihe interessiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da gab es ein CL Gruppenspiel in München….Da wurde besagter Spieler schwindlig gespielt… Jetzt soll der besagte Spieler plötzlich zu uns wechseln… Muss ich nicht verstehen.

Stimmt, da war er mehr als schwach. Wieso lässt das wieder aufstrebende Barca eine solche „Granate“ eigentlich gehen?

Weil Barca einen besseren Spieler wie Sarr an der Angel hat… Aber pssstt alles streng geheim. 😉

Wenn Du unseren meinst, der war wirklich stark beim Afrika-Cup. Da gibt es auch noch einen in London, der ist auch nicht schlecht.

Weil er eine Fehlzündung ist. 🤣😂

Du hast absolut recht ! Aber bei dem BRAZZO muss man nix verstehen !

Doch, das er ne Fehlbesetzung ist.. das Bürschchen!

Wird das der nächste geniale Transfercoup von unserem Sportvorstand… im Sommer hätte man ja wieder ein Euro die man unnachhaltig raushauen kann.
Würde auch versuchen Gnabry Ablösefrei ziehen zu lassen, anschließend könnte man einen richtigen Top Spieler für 50-90 Millionen verpflichten.
War natürlich alles nur Ironie.
Brazzo: mach Feierabend, für immer.

Mal sehen was Brazzo wieder aus dem Hut zaubert vielleicht dieses Mal 3 englische Liga halt so einen richtigen Hammer 😁😁😁😁

Gerüchtweise ist er ja an Roland Wohlfarth dran. Der ist ablösefrei, kennt den Verein, hat internationale Erfahrung und wäre auch als Backup für Levy zufrieden.

Du sprichst mir aus dem Herzen !!! Wenn wir diesen absolut unfähigen Typen weiter wirhen lassen, dann zerlegt er unseren gliebten FC Bayern in alle Einzelteile ! Es wird nur noch ein Scherbenhaufen übrig bleiben …….. !!!

Stimme zu 100./. zu 😤😭

Wie kann ein Spieler, der noch nicht mal gut genug ist bei der Truppe von Barca Stammspieler zu sein, eine ernsthafte Verstärkung für uns sein? Bei ihm und bei Hudson Odoi von Chelsea – beide haben es bei Chelsea und Barca immer noch nicht zu Stammspielern geschafft- hatten wir Glück, dass die beiden Vereine sie damals nicht abgeben wollten. Sonst hätte Brazzo die nächsten teuren Bankdrücker geholt. Dieses neue Millionenverballern für Durchschnitt ist nämlich einer der Gründe weswegen dann kein Geld mehr für wenigstens einen Topmann da ist. Ist nicht nur Corona.

Brazzo sçhläft schon vor seinem Haus.

Dachte er sitzt auf dem Rücksitz seines Fahrzeuges

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.