FC Bayern News

Blitz-Comeback gegen Salzburg? Neuer könnte schneller zurückkehren als gedacht

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Kommt es zu einem Blitz-Comeback von Manuel Neuer? Aktuellen Medienberichten zufolge verläuft die Reha des 35-Jährigen sehr gut. Demnach könnte der Schlussmann bereits beim Achtelfinal-Rückspiel gegen RB Salzburg seine Rückkehr ins Bayern-Tor feiern.



Zwei Wochen nach seiner Knie-OP hat Neuer am heutigen Montag seine erste Laufeinheit absolviert. Der Torhüter macht gute Fortschritte und könnte deutlich schneller sein Comeback feiern als gedacht. Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, wird Neuer in den kommenden zehn Tagen wieder ins Teamtraining einsteigen.

Comeback gegen Salzburg ist nicht ausgeschlossen

Während zuletzt Meldungen die Runde machten, wonach der 35-Jährige das Achtelfinal-Rückspiel gegen RB Salzburg verpassen wird und erst nach der Länderspielpause Ende März wieder einsatzbereit ist, könnte es laut Plettenberg deutlich schneller gehen. Demnach sei es nicht ausgeschlossen, dass der Torhüter bereits am 8. März gegen Salzburg in der heimischen Allianz Arena sein Comeback feiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ruhig Blut, erstmal gesund werden. Ulle macht das gut!

Nur „Chelski“ mit Mendy + Elfmeterkiller Kepa sowie PSG mit Donnarumma + Navas hat zwei annähernd gleichwertige sehr gute Keeper.
Nübel wäre natürlich die ideale Ergänzung zu Manu und würde jetzt Einsatzzeit bekommen.
Manu ist ein Phämonen.

Hallo das sind 16 Tage logisch spielt er gegen Salzburg und auch Leverkusen !!!

Also ich Hoffe dass Neuer schnell gesund wird und das er im Rs gegen Salzburg wieder im Tor steht, man muss aber such sagen dass Ulreich dass gut gemacht hat gegen Salzburg

Ich mag wissen wie es weiter geht mit Manuel neuer

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.