FC Bayern News

Coman feiert Comeback gegen Frankfurt – auch Hernandez meldet sich fit

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Mit Kingsley Coman und Lucas Hernandez standen zuletzt zwei Bayern-Spieler für das Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt auf der Kippe. Die beiden Franzosen haben sich jedoch rechtzeitig vor dem Gastspiel gegen die SGE wieder fit gemeldet.



Coman zog sich vergangene Woche, beim CL-Duell gegen Salzburg, eine Wadenverletzung zu und fiel zuletzt beim 4:1-Erfolg gegen Greuther Fürth aus. Laut Julian Nagelsmann kehrt der 25-jährige Flügelstürmer gegen die Hessen wieder in den Bayern-Kader zurück: „Bei Kingsley ist es wieder top, top, er wird wieder zur Verfügung stehen.“

Auch Lucas Hernandez klagte nach dem Spiel gegen Fürth über Wadenprobleme, feierte gestern jedoch seine Rückkehr ins Mannschaftstraining und ist ebenfalls eine Option für Nagelsmann: „Bei Lucas Hernandez sieht es wieder gut aus“, erklärte dieser auf der Abschluss-PK vor dem Spiel.

Weiter verzichten müssen die Bayern indes auf Manuel Neuer (Knie-OP), Leon Goretzka (Patellasehne), Alphonso Davies (Herzmuskelentzündung) und Corentin Tolisso (Muskelfaserriss). Auch Thomas Müller steht nach seiner Corona-Infektion nicht zur Verfügung.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Moin moin,
dann wollen wir mal schauen, ob die beiden mal 4-5 Spiele am Stück schaffen ohne das wieder rumgejammert wird.
Ich sehe schon Samstag die Schlagzeilen ……..angeschlagen mi mi mi.
Ich hoffe das beide vor allem Hernandez mal ihrem Gehalt gerecht werden, einach mal dem Verein was zurückgeben. Der Verein steht immer hinter diesen beiden Spielern. Lothar Matthäus muss ich da recht geben, Süle hat diesen Rückhalt nie genossen. Ich möchte Süle nicht heilig sprechen aber die Leistung in Lissabon rechne ich ihm hoch an.Wobei er ja nur die hälfte von dem „Hernandezgehalt“ bekommen hat (Gehalt)
Schönes Wochenende

Grundsätzlich sollten sich doch alle Spieler gleich engagieren, letzten Endes verdienen die alle nicht gerade wenig?