Bundesliga

Bayern-Startelf gegen Frankfurt: Mit Viererkette und Musiala als Müller-Ersatz

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

In knappe einer Stunde rollt der Ball in der Commerzbank Arena. Der FC Bayern ist zu Gast bei Eintracht Frankfurt. Julian Nagelsmann hat seine Mannschaft im Vergleich zum 4:1-Erfolg gegen Greuther Fürth erneut umgebaut. Wir liefern euch die Aufstellungen zum Spiel.



Im Tor steht weiterhin Neuer-Vertreter Sven Ulreich. In der Defensive hat sich Nagelsmann für eine Viererkette mit Benjamin Pavard, Niklas Süle, Dayot Upamecano und Lucas Hernandez entschieden.

Davor spielen zwei Sechser: Neben Joshua Kimmich startet Marcel Sabitzer im defensiven Mittelfeld.

In der Offensive beginnen Kingsley Coman und Serge Gnabry auf den offensiven Flügelpositionen. Zentral ersetzt Jamal Musiala den an Corona erkrankten Thomas Müller. Der Bayern-Youngster darf damit an seinem 19. Geburtstag von Anfang an spielen. Zuletzt stand dieser Mitte Januar in der Bayern-Startelf. Im Sturm ist Robert Lewandowski gesetzt.

Ersatzbank: Früchtl – Richards, Sane, Choupo-Moting, Wanner, Roca, Nianzou, Tillman, Stanisic

Die Aufstellungen im Überblick

Eintracht Frankfurt: Trapp, Hinteregger, Tuta, Ndicka, da Costa, Hrustic, Sow, Lenz, Knauff, Kostic, Lindström

FC Bayern: Ulreich, Pavard, Süle, Upamecano, Hernandez, Kimmich, Sabitzer, Gnabry, Musiala, Coman, Lewandowski

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Richtig gut, bin noch im Stadion. Die Abwehr war heute fast ein Bollwerk. Auch Hernandez absolut top. Kimmich in verantwortlicher Position. Sane beim Abschluss stark.
Die Mannschaft spielte taktisch sehr diszipliniert, die Abwehr war richtig stark, die Dreht und Angelpunkte von Frankfurt waren weitestgehend neutralisiert.
Keine überlasteten Wechsel. Als live Zuschauer hatte ich nie den Eindruck, dass wir hier verlieren.

Sabitzer ist mit Abstand schlechtester Bayern Spieler! Zu langsam und ungenau die Pässe!

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.