FC Bayern News

Reha-Rückschlag für Goretzka: Comeback rückt in weite Ferne

Leon Goretzka
Foto: IMAGO

In den vergangenen Tagen sah es so aus, als würde Leon Goretzka (große) Fortschritte während seine Reha machen. Der 26-Jährige absolvierte nach Wochen erstmals wieder Einheiten mit dem Ball und wirkte gut gelaunt. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der Mittelfeldspieler jedoch einen neuen Rückschlag erlitten.



Seit knapp drei Monaten muss der FC Bayern und vor allem Julian Nagelsmann auf Leon Goretzka verzichten. Der deutsche Nationalspieler plagt sich nach wie vor mit hartnäckigen Patellasehnen-Problemen herum. Vergangenen Freitag keimte neue Hoffnung auf, als Goretzka erstmals nach wochenlangen Aufbautraining wieder in Fußballschuhen und mit Ball auf dem Trainingsrasen an der Säbener Straße erschien. Die Freude darüber hielt jedoch nicht allzu lange.

Goretzka bleibt Bayerns größtes Sorgenkind

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat Goretzka am gestrigen Monath erneut einen Rückschlag hinnehmen müssen. Laut dem Blatt fasste sich der DFB-Star immer wieder an sein linkes Knie und legte längere Pausen zwischen den einzelnen Übungen ein. Nach knapp 45 Minuten beendete Goretzka sein Training und tastete sein lädiertes Gelenk ab.

Es ist offensichtlich, dass dieser nach wie vor Probleme mit seinem Knie hat und nicht beschwerdefrei trainieren kann. Solange dies nicht möglich ist, rückt ein Comeback in weite Ferne. Dem Vernehmen nach haben die Verantwortlichen an der Isar gehofft, dass der Mittelfeldspieler im April, zum CL-Viertelfinale, wieder einsatzfähig ist. Mit Blick auf den aktuellen Rückschlag ist dies sehr unwahrscheinlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Warum denn nicht einfach operieren? Mittlerweile wäre das schneller gewesen als so. Hoffe natürlich das er doch irgendwann diese saison wieder spielen kann.

Die Saison ist für Ihn gelaufen.
Und Sabitzer will spielen.
Hoffentlich ist der FC gut versichert
gegen diesen Ausfall.
Davon liest man nie was, hat aber kein Geld zu verschenken.
Was ist da los!
Davies turnt im Süden rum und fällt mit Coronna lange aus!
Wo ist er jetzt…. im Süden
Was ist da los!

Mit so einem Impfschaden wie bei Davies ist nicht zu spaßen. Eine Herzmuskelentzündung muß gut ausheilen, andernfalls droht im schlimmsten Fall ein Infarkt!

Das stimmt nicht!
Im schlimmsten Fall benötigt er ein neues Herz.
Mein Bruder macht das gerade selber durch und hat schon einen Defi eingebaut!

Es handelt sich hier um die Folge einer Corona Infektion!!! Hätte er keine Impfung gehabt wäre der Schaden noch weitaus größer!!!

gute Besserung EckiR

Geboostert 3x geimpft … Herzmuskelentzündung ist eine Impffolge

Kopf hoch Leon!

Diese Patellasehnenreitzung hat leider den Teufel gesehen.

Gerade die Verbindung zwischen Oberschenkelmuskulatur und Unterschenkel über das Knie wird bei jeder Bewegung beansprucht.

Da kann nur abgewartet werden. Schonung und genaue Dosierung der Bewegungen vorausgesetzt.

Nochmals gute Besserung!!

Kenne die Verletzung selbst sehr gut…
Es dauert sehr lange bis die Entzündung zurück geht, bei mit ca. 2 Jahre ( habe vorher unter Schmerzen weiter Sport gemacht) .
Mich würde es interessieren was oder wie man an der patellasehne operiert?!

Soviel bekannt ist, handelt es sich um eine Sehnen Entzündung – da hilft eine OP leider nicht.

Früher wurde diese Verletzung mit Reitzstrom behandelt. Trotzdem hat der Heilungsprozess auch seine Zeit gebraucht.

Leider ist das Knie eines der Gelenke, die am meisten belastet und beansprucht werden.

Geduld und gute Docs brauchts dabei.

Nochmal gute Besserung an Leon.

Ich hatte genau dasselbe Problem in meiner Jugend, ging ein halbes Jahr nie weg, egal was ich gemacht habe, aber dann war ich plötzlich von heute auf morgen für immer davon befreit

er musste ja noch wochenlang trotz schmerzen spielen und das knie erst richtig kaputt machen. kein mitleid mit dem kerl.

Langsam erinnert mich das an Sebastian Deisler, nur ohne die mentalen Probleme. Zum hört man davon nichts. Ein top Spieler, nur kommt er irgendwie gar nicht mehr richtig auf die Beine.

Zu Goretzka sind hier nur echt dämliche Komentare geschrieben worden!!!!!

Ausgenommen von Bayernliebe

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.