Transfers

Kein Interesse mehr: Real nimmt Abstand von einem Lewandowski-Transfer!

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

In den vergangenen Jahren wurde Robert Lewandowski immer wieder mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Auch zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach der Pole einen vorzeitigen Abschied von der Isar forciert, um sich den Königlichen anzuschließen. Aktuellen Berichten zufolge hat Real mittlerweile jedoch Abstand von einer Lewandowski-Verpflichtung genommen.



Lewandowski wird schon seit Jahren mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Der 33-jährige Stürmer stand in der Vergangenheit schon mehrfach vor einem Transfer zu den Königlichen. 2014 und 2019 haben die Blancos jeweils einen Vorstoß gewagt, zogen jedoch zwei Mal den Kürzeren gegen die Bayern. Wie das gut informierte Portal „Madridista Real“ berichtet werden die Spanier kommenden Sommer keinen neuen Anlauf wagen.

Real-Fokus liegt auf Mbappe und Haaland


Wie „Madridista Real“ erfahren haben will, konzentrieren sich die Verantwortlichen in Madrid voll und ganz auf die Verpflichtungen von Kylian Mbappe und Erling Haaland. Vor allem beim PSG-Star soll Real eine sehr gute Ausgangslange haben. Selbst wenn man bei einem der beiden Angreifer nicht zum Zuge kommt, wird man sich nicht um Lewandowski bemühen, da mit Karim Benzema bereits einen Weltklasse-Stürmer in seinen Reihen hat.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Jetzt mal ganz ehrlich: Es war doch völlig klar, dass Real kein Interesse mehr an Robert hat. Sie haben mit Benzema einen fast genauso guten Mittelstürmer.
D.h. sie würden für viele zig-Millionen Euro Ablöse + Handgeld für den Spieler + Provision für den Vermittler einen deutlich über 30jährigen gegen einen ebenfalls deutlich über 30jährigen ersetzen ohne dass sie eine große Qualitätsverbesserung haben. Was sollte das für einen Sinn machen?

Ey echt ey

Deren Fokus liegt auf Mbappe, oder auch Haaland. Ganz klar.

Denen ist Robert zu teuer. Ablöse, Gehalt und Berater Honorar für einen Ü30. Läuft wohl auf Mbappe raus.

Die hätten den damals 2016 oder 17 holen sollen, dann würde es sich Lohnen aber jetzt nicht

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.