Transfers

Gavi-Verlängerung bei Barça droht zu scheitern: Schlagen die Bayern im Sommer zu?

Gavi
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wird kommenden Sommer sein zentrales Mittelfeld personell umbauen. Der Abschied von Corentin Tolisso rückt immer näher, zudem gilt auch Marc Roca als Verkaufskandidat. Selbst die Zukunft von Marcel Sabitzer ist mit Blick auf dessen durchwachsenen Leistungen alles andere als sicher. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Münchner mit Barça-Juwel Gavi.



Ende des vergangenen Jahres machten bereits Meldungen die Runde, wonach der FC Bayern ein Auge auf den 17-jährigen Mittelfeldspieler geworfen hätte. Vor allem Julian Nagelsmann soll ein großer Fan von Gavi sein. Aktuellen Berichten zufolge beobachten die Bayern die aktuellen Entwicklungen rund um den Youngster ganz genau. Gavi ist vertraglich noch bis 2023 an die Katalanen gebunden, besitzt jedoch eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Mio. Euro und kann den Klub damit kommenden Sommer vorzeitig verlassen.

Verlängerung in Barcelona gestaltet sich schwierig

Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, möchte das Top-Talent seinen Vertrag in Barcelona verlängern. Klub und Spieler sind diesbezüglich jedoch noch weit voneinander entfernt. Auch die „SPORT“ bestätigt diese Meldungen, wonach Barça nicht in der Lage sei die Gehaltsforderungen des spanischen Nationalspielers zu erfüllen.

Nach „Mundo Deportivo“-Informationen befinden sich zahlreiche europäische Top-Klubs bereits in Lauerstellung, darunter auch der FC Bayern. Es wäre nicht das erste Mal, dass die Münchner sich bei Barça umschauen. Im Sommer 2020 versuchte der FCB bereits sein Glück bei Pedri. Auch der Name Sergino Dest wird immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Klar ist aber auch: Barcelona möchte den Youngster, trotz enormer Schuldenlast, nicht abgeben. Neben Pedri und Ansu Fati, die erst vor kurzem ihre Verträge langfristig verlängert haben, soll Gavi eines der neuen Gesichter des Vereins werden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lach und schon wieder einer!!! Dir Woche fängt gut an!!! Ende der Woche kommen 7 neue zum FC Bayern……..

Genau, bin mal gespannt, wen wir im Laue der Woche noch alles untergejubelt bekommen.

Gar keinen wir wissen doch alle das sich die Bayern noch zu Tode sparen, dann noch den Stinkstiefel Brazzo dazu,das hat sich doch rumgesprochen in der Branche da will doch keiner aus dem obersten Regal mehr hin,selbst Barca mit seinen Schulden ist in der Lage bessere Spieler zu holen

Traurig aber wohl leider wahr!

Er wird nicht zu Bayern wechseln, denn wenn er sich nicht mit Barca wegen den Gehalt einig wird, wird er auch nicht mit dem Gehalt zufrieden sein was ihm die Bayern anbieten.

Absoluter Stammspieler bei Barca ist er übrigens nicht.

… das sich Bayern bei barca umschaut…
Wer schreibt denn sowas?
Bayern wird sich auch bei 1000 anderen Vereinen umschauen