Transfers

Nianzou, Roca, Stanisic & Co. – Kommt es im Sommer zum großen Ausverkauf beim FC Bayern?

FC Bayern
Foto: Getty Images

Der Kader des FC Bayern wird sich kommenden Sommer mit sehr großer Wahrscheinlichkeit stark verändern. Die Münchner werden nicht nur mit zahlreichen Neuzugängen in Verbindung gebracht, auch in Sachen Abgänge könnte sich einiges Tun beim deutschen Rekordmeister. Vor allem bei den Reservisten deutet sich ein Wechsel an.



Stand heute steht nur der Abschied von Niklas Süle am Saisonende fest. Der 26-Jährige verlässt den FCB in Richtung Dortmund und wird ab dem Sommer für den Münchner Dauerrivalen auflaufen. Neben Süle ist die Liste an potenziellen Bayern-Abgängen jedoch prall gefüllt.

Wie „SPORT1“ berichtet, steht vor allem hinter der Zukunft von Marc Roca, Tanguy Nianzou, Bouna Sarr und Malik Tillman ein großes Fragezeichen. Alle vier könnten den Rekordmeister am Saisonende verlassen. Während bei Roca und Sarr ein dauerhafter Abschied im Raum steht, sind die beiden Youngster Nianzou und Tillman Kandidaten für eine Leihe.

Das Quartett tut sich unter Julian Nagelsmann sehr schwer und erhält nur sehr wenig Spielzeiten. Vor allem bei Rechtsverteidiger Sarr läuft es auf eine Trennung hinaus. Der Senegalese selbst soll mit einem Abschied liebäugeln. Auch Roca würde man bei einem entsprechenden Angebot keine Steine in den Weg legen.

Omar Richards, Stanisic und Choupo-Moting sollen bleiben

Bei Lewandowski-Backup Eric Maxim Choupo-Moting und Linksverteidiger Omar Richards stehen die Zeichen hingegen auf Verbleib. Choupo-Moting wurde zuletzt bei Juventus Turin gehandelt, die Bayern-Bosse sind mit dem Kameruner jedoch zufrieden. Richards hingegen soll bei vielen Mitspielern beliebt sein und habe zudem kein wirkliches Problem mit seinem Reservistendasein.

Bei Josip Stanisic sieht dies ein wenig anders. Der Kroate hat einen Start in die neue Saison hingelegt, wurde dann jedoch durch Verletzungen und eine Corona-Infektion zurückgeworfen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, dass der 21-Jährige offen für eine Leihe sei, um mehr Spielpraxis zu sammeln. Laut „SPORT1“ geht bei dem Rechtsverteidiger die Tendenz aktuell jedoch in Richtung eines Verbleibs beim Rekordmeister.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

„Richards hingegen soll bei vielen Mitspielern beliebt sein und habe zudem kein wirkliches Problem mit seinem Reservistendasein“

Na klar hat der kein Problem damit.
Der kann sein Glück bis heute noch nicht fassen, dass der FCB ihn verpflichtet hat.
Der weiß genau, dass er wieder nur 2. Liga spielen würde, würde er die Bayern verlassen.

Der war ablösefrei in der 2. englischen Liga und kein Premier-League Verein hat sich um ihn bemüht. Nur Brazzo war so blöd, den zu kaufen.
Jetzt sitzt der zwar trotz Dauerverletzung von Davies auch die ganze Zeit auf der Bank.
Aber passt schon. Ist ja schließlich ein Transfer vom Herrn Salihamizic selber.
Man würde sich ja eingestehen, sich geirrt zu haben, wenn man den gleich wieder ziehen lässt.

Bin gespannt, wann Nagelsmann mal auf den Tisch haut.
Hoffe er hat ebenso die Eier wie Flick, sich das nicht bieten zu lassen.

Last edited 4 Monate zuvor by Hias

Klar sitzt der auf der Bank. Welchen Spieler soll man denn aus dem Kader nehmen?

Ich glaube das sich einige Fans auf eine sehr lange und sportlich schwierige & erfolglose Phase einstellen müssen. Spätestens in 1-2 Jahren ist die Mannschaft komplett heruntergewirtschaftet. Tolisso wird ebenfalls Ablösefrei den Verein verlassen wie auch Süle, was ja bekannt ist.
Es werden auch in Zukunft Nur zweit oder drittklassige Spieler verpflichtet, zudem werden auch Müller, Neuer & Lewandowski nicht jünger. Die Nummer geht so nicht mehr lange gut, leider wird erst was passieren wenn der Schaden bereits zu groß ist… OK muss aus seinem Tiefschlaf rauskommen und Eier zeigen. Mein Gott, da habe wir uns alle glaube ich mehr erwartet..

Deutlich mehr sogar.
Vermutlich dachten die beim FCB läuft das von alleine. Und bei Müller, Lewa und Manu müssen auch erst noch die Verträge verlängert werden. Und vor allem bei Lewa hab ich ein ganz ungutes Gefühl.

Wieso gibt kein Trainer Roca mal eine anständige Chance? Bisher waren alle seine Auftritte mindestens solide.

Und bevor Musiala, der seine Stärken ja nun ganz offensichtlich in der Offensive hat, ständig auf der 6 spielt, könnte man das einfach mal einen gelernten defensiven Mittelfeldspieler machen lassen. 

Auf das Gerede von Nagelsmann, wie falsch er Roca eingeschätzt hat, kann man ja scheinbar nix geben. 

Weil er mit Sabitzer besser kann. Da kommt keiner ran. Da kann Sarr einer der besten Turnierspieler beim Afrika sein, Roca endlich in Form und nicht mehr verletzt, Stanisic als hoffnungsvoller Nachwuchs. Keine Chance.

Es wird im Sommer die 10.Meisterschaft in Folge eingefahren, dann wird man, so denke Ich, 2-3 Jahre keine Titel holen, weil keine grosse Motivation mehr besteht, Lewandowski wird 2023 gehen und auch weitere Leistungstraeger werden 2023 gehen, daraufhin wird man Brazzo entlassen, ja es ist leider so, es muss leider immer erst was passieren, kann bis zum heutigen Tag nicht verstehen, dass Brazzo immer noch im Vorstand ist.

Das er nicht die hellste Kerze auf der Torte ist weiss man ja! Außer Hwrr Hoeneß……

Mit dem zehnten Titel bin ich noch nicht so sicher. Dortmund wird das Nachholspiel gegen die geschwächten Mainzer sicher gewinnen. Wir haben in dieser Saison einige Spiele leichtfertig aus der Hand gegeben. Wenn ich an die Niederlagen gegen Augsburg, Frankfurt, Gladbach und die unnötigen Unentschieden denke dreht sich mir jetzt noch der Magen um. Abwehrexperimente und gravierende Abschlußschwäche. Wenn sich das mal nicht rächt.

Absolut richtig!!! Dir Meisterschaft sehr ich auch noch nicht!!

Brazzo macht das schon.

..kaputt.. Richtig!

Genesung, werden alle verkauft! Keiner gekauft, aber willen Meister, Pokalsieger ung die Championsleague soll sich gewonnen werden… .

Was willst Du uns damit sagen?

Hasan bitte bei der F- Jugend einsetzen und dann einen richtigen (menschlichen) Manager einsetzen, der mit den Spielern vernünftig umgehen kann.
Unbedingt Schlotterbeck holen, da er ein Mentalitätsspieler ist, den wir in Zukunft brauchen werden. Außerdem brauchen wir noch einen (defensiven) Sechser, da Kimmich überall auf dem Spielfeld rumturnt – oder eben Rocca eine wirkliche Chance zu geben.
Wenn Gnabry nicht bleiben will, sofort verkaufen und Frimpong und Adeyemi (oder Werner) holen, dann sieht es doch gar nicht so schlecht aus.
Wenn Lewandowski auch weg will, dann gerne Kai Harverts.

Last edited 4 Monate zuvor by Stefan

Werner??? Hast Du den mal am Sonntag in der PL gesehen? Und wie schnell das Wunderkind aus Salzburg an seine Grenzen kommt durften wir ja kürzlich hautnah erleben.

Ich sehe Gnabrys Grenzen jede Woche. Wenn er mag, dann kann er schon Weltklasse sein, aber meiner Meinung nach spielt er in der Bundesliga oft viel zu lässig (u.a. viel zu viele Ballverluste, die zu Kontern führen, zu wenig Tempo max. 2 Sprints pro Halbzeit).
Außerdem bin ich der Meinung, das man unglückliche Spieler (falls es so ist) nicht unbedingt halten muss. Lieber junge hungrige Spieler mit einbauen. Einen Adeyemi sehe ich schon lieber bei den Bayern, als als Gegner im Dortmunder Trikot!

BalkanBrazzo kennt das Wort: Homogen nicht… so sieht für mich die Lage aus…