FC Bayern News

Bayern bangt um Lewandowski: FCB-Stürmer muss Training vorzeitig abbrechen

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Droht dem FC Bayern ein neuer verletzungsbedingter Ausfall? FCB-Stürmer Robert Lewandowski musste am Dienstag das Teamtraining der Münchner vorzeitig abbrechen. Den Bayern droht ein bitteres Deja-vu.



Während Leon Goretzka und Corentin Tolisso heute ihre Rückkehr ins Mannschaftstraining feierten, droht den Bayern direkt ein neuer Ausfall. Ausgerechnet FIFA-Weltfußballer und Top-Torjäger Robert Lewandowski hat sich allen Anschein nach im Training eine Verletzung zugezogen.

„Es schmerzt ein bisschen“

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg berichtet, ist der 33-Jährige beim Torschuss-Training weggerutscht und hat sich dabei wohl am Sprunggelenk verletzt. Der Angreifer verließ nach einer kurzen Behandlung und Rückspreche mit den Ärzten vorzeitig den Trainingsplatz an der Säbener Straße in Richtung Kabine. Der Stürmer wirkte dabei sichtlich geknickt.

Lewandowski hat kurze Zeit später, gemeinsam mit Team-Arzt Dr. Jochen Hahne, das Trainingsgelände für weitere Untersuchungen verlassen. Auf die Frage wie es ihm geht, erwiderte dieser kurz: „Gut, hoffe ich!“. Eigenen Aussagen zufolge hat er den Ball beim Schuss nicht richtig getroffen: „Es schmerzt ein bisschen“, erklärte dieser gegenüber der „BILD Zeitung“.

Erleben die Bayern ein Lewandowski-Deja-vu?

Ein Ausfall von Lewandowski wäre für den FC Bayern ein herber Rückschlag, vor allem in der aktuellen Phase der Saison. Besonders bitter: Der Pole hat sich im Vorjahr ebenfalls kurz vor dem CL-Viertelfinale verletzt und fiel in beiden Spielen gegen Paris Saint-Germain aus. Der FCB schied ohne seinen Top-Stürmer gegen PSG aus. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Bayern kein Deja-vu erleben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Überhaupt kein Problem, wir haben ja „Weltklasse Gnabry“ ( Aussage Nagi ) der wird den Ausfall von Lewy nutzen um seine überragende Klasse zu zeigen – siehe auch Benzema nach dem Verkauf von CR7.
Also, bleibt locker jetzt kommt die große Zeit von „Weltklasse Gnabry“…..

Genau! Zündet aber erst ab 3:0

Man darf nur hoffen das es nichts ernstes ist, und falls er doch etwas fehlt, das wir losglück haben

Losglück? Es wird keinen leichten Gegner im Viertelfinale geben. Jeder der potentiellen Gegner wird unsere Abwehr mehr oder weniger vor Probleme stellen und wir müssen daher leider immer mehr Tore schießen um nicht auzuscheiden. Bei einme Ausfall von RL wird es meiner Meinung nach fast unmöglich um weiterzukommen.

Ein Ausfall von ihm wäre eine sportliche Katastrophe im Hinblick auf die CL !
Drücken wir ihm und uns Fans die Daumen.

Hier noch die Aufstellung mit „Weltklasse Gnabry“ in dert Mitte:
Das Problem mit den 5 Offensiven Kräften hat sich durch den Ausfall von Lewy nun selbst erledigt.
Gnabry da wo er schon immer hinwollte, als neuer MS der Bayern.
Müller als Rechtsaußen + Sane als Rotationsspieler – wie seiner Zeit unter Pep bei Man City.
Neuer
Pavard Süle Upa 80 Mio Mann
Roca ( gore wenn er wieder fit ist ) Kim
Müller Musiale Coman
Gnabry
Sane kommt dann immer mal wieder die letzten 30 min für Müller oder Musiale wenn es klemmt.
Na was haltet Ihr von der Aufstellung???
„Weltklasse Gnabry“ startet jetzt richtig durch.
Die Sache mit der Vertragsverlängerung von Lewy ( 33 Jahre ) dürfte sich dadurch eh erledigt haben.
Wir haben jetzt Gnabry, der regelt das.

@Pepweazle: Ohne Worte…

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.