FC Bayern News

Verlängerungen mit Lewy, Neuer und Müller schmälern das Bayern-Transferbudget

Manuel Neuer und Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Die geplanten Vertragsverlängerungen mit Robert Lewandowski, Manuel Neuer und Thomas Müller genießen derzeit oberste Priorität beim FC Bayern. Wie nun bekannt wurde, beeinflussen diese auch die möglichen Transfer-Aktivitäten im Sommer.



Neben den Verlängerung mit den drei Leistungsträgern wollen die Bayern im Sommer personell nochmals nachlegen, um die Kader-offensichtlichen Baustellen zu schließen.

Dem Vernehmen nach möchte Julian Nagelsmann einen neuen Innenverteidiger als Süle-Ersatz. Einen neuen Mittelfeldspieler als Tolisso-Nachfolger und einen offensiv ausgerichteten Rechtsverteidiger.

Bayern-Bosse legen Transfer-Budget für den Sommer fest

Wie die „Sport BILD“ berichtet, hat der Aufsichtsrat Hasan Salihamidzic für die bevorstehende Wechselperiode ein festes Budget zugeteilt. Dieses Budget beinhaltet auch potenzielle Vertragsverlängerungen. Heißt: Je mehr Geld der Vorstand für Lewandowski, Müller und Neuer zahlen muss, desto weniger steht ihnen für neue Spieler zur Verfügung.

Wie hoch das Budget konkret ausfällt ist offen. Klar ist aber, dass der FCB im Sommer keine Mega-Deals stemmen kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Also 3x ablösefrei 😒

Zb dybala

Ja und?
Das wird doch bei jedem Profiverein dieser Welt so sein:
Es gibt eine Gesamtsumme, die für Ausgaben zur Verfügung steht. Je mehr ich für das eine ausgebe desto weniger kann ich für das andere ausgeben.
Ist bei meinem Gehalt jeden Monat auch so.

Wenn man in der Vergangenheit sehr viele Fehler macht, wird diese Summe natürlich niedriger.
Fehler sind z.B.

— Viel zu teure Einkäufe (Hernandez)
— Spieler mit hohem Marktwert (deswegen) ablösefrei verlieren (Alaba, Süle, Tolisso)
— Flops kaufen und denen ein hohe Gehalt zahen. (Arp, Sabitzer, Sarr)

Für Corona kann man nichts.
Aber trotzdem hätte man mit einem guten, erfahrenen Management jetzt diese Geldsorgen nicht.

@ Hias: Bin ich komplett Deiner Meinung…

Ergänzen würde ich noch:

  • Flops holen, sie an andere Vereine verleihen und weiterhin einen Großteil des Gehaltes übernehmen (Arp, Nübel)
  • Flops holen und ihnen eine Abfindung zahlen, damit sie den Verein vor Vertragsende wieder verlassen (Cuisance)
  • Flops mit hohem Gehalt ausleihen (Costa, Odriozolas)

Siehst DU falsch , Süle und Alaba bekommen beim neuen Verein wesentlich mehr Millionen , Alaba z.b. plus 20 Millionen Handgeld und sein Berater dto , bin sehr froh das Bayern das
NICHT mit geht !!!

Was sieht er falsch? Ich dachem auch, dass Alaba und Suele ablösefrei gehen/ gegangen sind. Hast Du andere Informationen?

An das sollen Lewandowski, Müller und Neuer jetzt lesen und Verständnis haben?!😂😂😂

Ja das sollten sie. Zumindest Müller, der Urbayer, der Bayern alles zu verdanken hat. 15 Mio maximal für jeden der 3. Mehr würde ich keinem zahlen. Denn Ablösesummen kannst du nach einer Verlängerung mit keinem der 3 mehr erzielen. Dafür sind die dann einfach zu alt!

Genau die haben doch sowieso schon die Taschen voll.
Wenn diesen 3 Altern Herren was an dem Verein liegt dann sollten sie mal auf noch mehr Kohle Verzichten..Denn nur wenn wir mehr Geld für neue und sehr gute Spieler haben um so besser ist es was zur Reichen wie Meisterschaft, Pokal. CL u.s.w .. Oder man sagt mm ihr seid schon in einem Alter da machen wir nicht mehr mit..Und holen was neues was zwar auch wieder Geldkostet aber nach dem Motto wehr nichts Wagt der nicht Gewinnt.. Alles nicht so einfach da schon vorher viel Geld für nichts Verbrannt wurde.. Nicht Wahr Bratwurst Brazzo kann nichts..

Sind alles Geldgeier ob Neuer Lewi oder Müller keiner will auf Millon verzichten und wenn ich Gnabry sehe bei der N11 mit seiner Gucci Jacke echt zum kotzen , solche Kicker brauche ich nicht ! 😴👎

Das ist wieder ein Kommentar wie aus der BILD
Lieschen Müller gibt auch nur das aus, was verfügbar ist 😡

Wenn die 3 Alten Herren in zwei /drei Jahren nicht mehr für die erste Mannschaft spielen werden, hat Brazzo den FC Bayern auch kaputt gemacht. Also freut euch nochmal über 1-2 Meisterschaften, dann ist es endlich vorbei mit der lähmenden Bayern Dominanz.

Serge Gnabry wird schon garnicht mehr erwähnt. Ich ahne Schreckliches!

Bayern hat wenigstens die Möglichkeit mit eigenem Geld zu planen was Barca nicht von sich behaupten kann die alles auf pump holen

Wenn ich schon lese, daß Lewa, der bei Vertragsende 35 ist , schon wieder mit einen Wechsel droht , dann frage ich mich weshalb man so viele Millionen verbrennen soll für Berater (20mio.) und vermutlich 28-30 x3Jahre ,statt endlich in die Zukunft zu investieren. Das wird sich in den nächsten Jahren rächen… Kahn sollte den Mut haben pro FCB zu entscheiden. Für den anderen beiden, jeweils 1 Jahr. Bisher ist man damit gut gefahren.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.