FC Bayern News

Coutinho schwärmt von seiner Zeit beim FC Bayern: „Es war mir eine Ehre, Teil dieses Teams zu sein“

Philippe Coutinho
Foto: IMAGO

Für Philippe Coutinho hat sich sein einjähriger Leih-Aufenthalt beim FC Bayern definitiv bezahlt gemacht. Dies betrifft insbesondere seine Visitenkarte, die um einen Champions-League-Erfolg, eine deutsche Meisterschaft und einen DFB-Pokal-Sieg aufgewertet wurde. Der Brasilianer schwärmt heute noch von den Sextuple-Team aus der Saison 2019/20.



Für einen festen Vertrag konnte sich Coutinho nicht anbieten, verzaubern konnte er die Bayern-Anhänger aber zumindest doch dann und wann. Wettbewerbsübergreifend reichte es für den Zauberfuß zudem immerhin für elf Tore und neun Vorlagen. Der offensive Mittelfeldspieler hatte zudem einen Anteil am Schützenfest gegen Barcelona, wo er beim 8:2-Sieg zwei Treffer und eine Vorlage als Joker markierte.

Coutinho schwärmt von seiner Bayern-Zeit

Der Brasilianer erinnert sich gerne an die großen Siege zurück: „Wir hatten damals eine Gruppe an Spielern von hoher Qualität. Für manche war es das beste Team in der Geschichte“, erklärte er gegenüber dem brasilianischen Portal „Globo Esporte“ und drückt seine Dankbarkeit aus: „Es war mir eine Ehre und ist ein Grund, stolz zu sein, Teil dieser Truppe und an all den Erfolgen gewesen zu sein“, schwärmt der 29-Jährige.

Nach seiner Rückkehr zum FC Barcelona lief es für Coutinho nicht mehr so rund. Demnach entschied er sich im Winter für eine Rückkehr in die Premier League, wo er mit dem FC Liverpool seine bis dato stärkste Zeit als Spieler absolvierte. Mit seinem derzeitigen Klub, Aston Villa, wird er zwar vermutlich keine großen Titel holen, dennoch blüht er bei Villa richtig auf. Sieben Scorer in den ersten zehn Spielen sprechen eine klare Sprache.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre er ein Kanditat für eine Rückholaktion.

Klar. Der kostet nicht viel…

Hab ihn gern gesehen…und definitiv hat er die Qualität im Kader gesteigert, auch wenn er von der Bank kam.

Ich auch…Habe mir eben mal den Kader von damals angesehen und mit dem von heute verglichen. Könnte man heulen! Damals konnte man Spieler von der Qualität Coutinho, Perisic, Thiago oder Martínez von der Bank bringen!

Last edited 3 Monate zuvor by FCB Fan Bavaria

Genau das ist es, was viele nicht sehen und deshalb immer noch meinen, Brazzo mache eine gute Arbeit.

Auch diesen Kader hatt brazo. Zusammengestellt
Was ihr hirnis die dauernd kritisieren nicht bedenkt ist
Wir haben Coronazeiten
Mind. 100 Mio weniger Einnahmen
Da kann Mann nicht einfach jeden kaufen
Zumal. Die gierigen Spieler bei Vertragsverlängerung auch noch kräftig mehr wollen

Problem ist einfach, dass danach nichts mehr von ihm kam.

Ganz im Gegenteil.

Er hat diesen Sextuble Kader erfolgreich zerlegt.
Den Trainer vergrault, Spieler vergrault.

Nach nur 2 Jahren seit diesem größten Erfolg, schaut unsere Bank grauenhaft aus.

Salamichich ist so eine Null ganz ehrlich sollen die Bayern Max Eberl holen. Was hat Hasan groß gemacht ? 80mio für hernandez bezahlt, bei aller Liebe, das Geld hätte man viel besser investieren müssen

Der hat zu Bayern gepasst

War ein toller Spieler, wenn Du so jemanden von der Bank bringen kannst, gewinnst du auch die CL! Leider war er für eine dauerhafte Verpflichtung zu teuer…

Cest un joueur qui apporte un.plus au bayern ds sa vision de jeu dommage l’option d’achat et le salaire etait tres relevé mais il a 3 titres de plus ds sa vitrine peut etre les derniers ds sa carriere grace au bayern

Jetzt aber bitte mal die harsche Kritik an Continuo während seiner Zeit beim FCB nicht vergessen. Einfach mal „Kritik Coutinho“ googeln und die Berichte aus 2019 lesen. Ich kann mich an Spiele erinnern, wo er gnadenlos ausgepfiffen wurde.
Er ist ein genialer Fußballspieler, bringt aber die PS leider nicht dauerhaft auf den Platz.

Du hast Recht. Die anderen Experten hier gehen nur nach Namen. Der hats auch bloß selten mal aufblitzen lassen was er kann. Und dafür ist der einfach viel zu teuer!

sehe ich auch so – es ginge nur, wenn er gehaltstechnisch runter geht – was aber momentan eher unrealistisch ist. Für die Herren Profils gibt es keine Corona-Situation.
Mann kann nur hoffen, das der Ukraine-Krieg sich nicht auf die NATO ausweitet.
Den wenn Bomben auf Europas Großstädte und auf die Stadien fallen, dann ist es erst mal aus mit Fussball.

Wenn man „Kritik Coutinho“ eingibt bekommt man natürlich nur Berichte in denen „Kritik Coutinho“ vorkommt. Wenn Du „Superleistungen Coutinho“ eingibst bekommst Du ganz andere Ergebnisse…
🙈

Wenn es möglich wäre ihn zu einem fairen Preis zurückzuholen, sollte man zumindest darüber nachdenken. Denn damals war das Gehalt und die Ablöse von Barca das übel, und sicherlich auch die mitschuld (Druck) an den schwankenden Leistungen. Als Mensch mit einstellung und als supper Kicker könnte er heute noch mehr einfluss auf das Spiel einbringen, als egal welche 3 Schnarchnasen die auf der Bank sitzen und nichts bewegen.
Also Brazzo nimm das Handy rufe an. Es ist dir jeder dankbar wenn du endlich mal was sinnvolles machst, und keine Mitläufer kontaktierst, sondern einen Fussballer mit Herz.
Nur mal so zum nachdenken.

Aber genau auf seine Position haben wir mit Müller, Musiala, evtl. Gnabry und künftig Wanner überhaupt keine Baustelle.
Mann sollte ganz fokusiert an den Baustellen arbeiten:
diese sind klar:
in der Innenverteidigung einen Abwehrchef: Rüdiger (evtl. Skriniar, Kounde, Schlotterbeck)
dann aber evtl ein Verkauf von Hernandez)

bei der Rechtsverteidiger Position: Kimmich, oder Mazraoui
Stanisic als Back-up weiter aufbauen; alternativ Mukiele von Leipzig

und im Mittelfeld gab es genügend ablösefreie Spieler (Kessie, Kamara,
wenn Gravenberch geholt wird, dann Roca verkaufen, Tolisso geht ohnehin, Cuisance ist bereits weg)

Nehmen wir mal den Chancentot und Sturkopf Nr. 1 der Bayern Herrn Gnabry, der rennt lieber mit dem Plüschjäckchen beim Hansi vor, da weis er genau was er will, den Ball abspielen auf (wie zuletzt auf Lewy) macht er nicht. Gefühlt spielt er nur jedes 2 spiel, und 1 davon schlecht, will aber 15 Mio verdienen…. zum Teufel mit solchen Leuten, denn die Einstellung ist Ego.
Dann lieber wenn möglich Cautinho, der ist Winner und will Winner, und kostet unterm Strich wenigen und ein Dankbarer Spieler mehr beim Fc.
Herr Gnabry bringt uns auch nicht weiter, ausser mit Unruhe.
Ich möchte auch nicht Gnabry nur verdammen aber für mich ist er insgesammt nicht wichtig.
Und ihm nur sollche Auftritte im Plüschjäckchen.

Ja könnte gut zurück kommen denn er kostet ja auch nicht mehr viel das wehre gut

Im besten Fußball Alter, holt ihn zurück

Für manche war es das beste Team in der Geschichte“

Korrektur! Es war das beste und das erfolgreichste Team in der Geschichte des FC Bayern München!!! 6 Titel und eine geile, begeisternde Spielweise.

Dazu wurde im Endspiel eine von den Namen her wirklich herausragende Mannschaft besiegt.
Allen Grund definitiv zu schreiben bestes Team forever!

Laut Fußball Transfers verdient er 15,4 Mio auf der Insel. Die Spanier wollten ihn nicht mehr haben. Ein finanzielles Risiko ist der Junge schon.

So schlecht war er nicht.Ich würde es riskieren mit ihm.