FC Bayern News

Kein Abschied im Sommer: Lewandowski möchte beim FC Bayern verlängern!

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Wie die spanische „SPORT“ am Donnerstag berichtet hat, tendiert Robert Lewandowski dazu den FC Bayern am Ende der Saison zu verlassen. Demnach reizt den Polen ein Wechsel zum FC Barcelona. Die „BILD“ dementiert diese Meldung. Demnach möchte der 33-jährige Stürmer seinen Vertrag nach wie vor beim FCB verlängern.



Lewandowski wird schon seit geraumer Zeit nachgesagt, dass ihn ein Wechsel in die spanische La Liga reizt. In der Vergangenheit wurde vor allem Real Madrid mit dem Angreifer in Verbindung gebracht. Die Königlichen haben mittlerweile jedoch Abstand von einer Lewandowski-Verpflichtung genommen und fokussieren sich auf Kylian Mbappe und Erling Haaland.

Dafür scheint der FC Barcelona seine Fühler nach dem FIFA-Weltfußballer auszustrecken. Laut der „SPORT“ lockt Barça den Top-Torjäger mit einem 4-Jahresvertrag und setzt dabei vor allem auf das gute Verhältnis zu dessen Berater Pini Zahavi.

Lewandowski hat noch keine Entscheidung getroffen

Nach Informationen der „BILD“ ist an den Meldungen aus Spanien wenig dran. Weder haben die Münchner eine Anfrage von den Katalanen erhalten, noch gibt es konkrete Gespräche zwischen Barcelona und der Spielerseite.

Stand heute hat der 33-Jährige noch keine Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen. Dies liegt vor allem daran, dass es bisher noch keine Gespräche mit den Bayern gab. Laut dem Blatt wird sich dies jedoch zeitnah ändern. Klubchef Oliver Kahn hat die Lewy-Verlängerung zur Chefsache erklärt und möchte auf den Stürmer persönlich zugehen.

Gehalt droht zum Stolperstein zu werden

Besonders interessant: Wie die „BILD“ erfahren haben will, möchte Lewandowski seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister weiterhin verlängern. Dem Vernehmen nach hängt dies maßgeblich davon ab, ob Klub und Spieler beim Thema Gehalt eine Einigung finden.

Gerüchten zufolge möchte der FCB dem Polen einen neuen 2-Jahresvertrag anbieten. Die Bayern-Bosse rechnen damit, dass Zahavi eine deutliche Gehaltserhöhung für seinen Schützling fordern wird. Es wird spannend zu sehen, ob die Münchner beim Salär nochmals eine Schippe drauflegen können bzw. möchten. Mit einem geschätzten Gehalt von 23-25 Millionen Euro ist der Stürmer bereits absoluter Spitzenverdiener an der Isar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Er hat es alle mal verdient eine Erhöhung des Gehaltes zu bekommen! Beide Seiten wissen was sie aneinander haben und ich bin der festen Meinung das sie auch zu einer Einigung kommen werden!

OK jetzt bleibt er doch wieder eher beim FC Bayern?
Ja was dann jetzt? So liebe FCB Fanbase, so gehts jetzt wahrscheinlich weiter hier auf "FCBI".

Um 11:53 will er dann doch nach Madrid....Kulinarisch ist es dort ganz toll. Und mit Benzema und Mbappe, wird sich zeigen wer sich durchsetzt...Er will ja spanisch und französisch lernen. Seine Frau freut sich schon auf die Tapas Bars in Madrid.

Um 13:47 überlegt er sich dann, England wäre ja auch ganz nett...die zahlen auch schon deutlich besser...aber er betont nochmal außerordentlich: "Ums Geld gehts ihm ja nicht"! Und die Kultur in Manchester ist ja so toll, vor allem die Stimmung im Stadion. Und er will sein Englisch perfektionieren...........und so.

14:25: Kind von Lewa kommt aus der Schule nach Hause, will partout nicht weg aus Deutsche Land. Lewandowski meint jetzt, er sei ja doch ganz zufrieden hier in München. Und überhaupt: die Deutschen sind ja so nett und hilfsbereit, nehmen so viele Ukrainer auf. Er bringts nicht übers Herz Deutschland zu verlassen. Zudem sind die Flugverbindungen von München in seine Heimat optimal. Schließlich wollte er ja nie weg.

17:03: Zahavi telefoniert mit Lewa: jetzt kann er sich auch Paris vorstellen. Er und seine Frau waren ja schon immer sehr modeorientiert und um Lewa soll eine „neue“ Mannschaft aufgebaut. Zudem möchte Messi nicht immer die Derjenige sein der alles alleine auf die Socken kriegt. Und bei der Ballondòr Wahl hat er ja deswegen Lewa über den grünen Klee gelobt. Das war alles so geplant.

21:49: es zeichnen sich aber Probleme ab. Das mit dem Signing-Fee auf den Cayman Islands scheint nach den Sanktionen gegen Russland nicht mehr so problemlos zu laufen. Lewa will da kein Risiko eingehen, wie gesagt: ums Geld gehts ihm ja nicht.

22:01: kurze Instgram Info auf Lewa`s Account: Ich küsse das Wappen des FC Bayern. Er ist dem Club ja so dankbar. Hier wurde er Weltfussballer. Allerdings braucht man schon noch ein paar Runden. Gibt ja so viele Details zu klären. Und Voraussetzung ist das es um ihn eine schlagkräftige Mannschaft gibt, die die Chance auf den Champions-League-Titel hat.

Sa. 26.03.2022: Nach den Hate-Speech-Anfeindungen auf seinem Instagram Account und hier beim FCB Insider will er nur noch ganz schnell weg aus München. Zahavi und Lewa überlegen, ob es so machbar wäre wie bei Dembele oder Aubameyang seinerzeit in Dortmund. Lewa könnte sich ja auch wegstreiken

naja Satire darf ALLES..
😀😁😂🤣😅😄😎😆🙄

Beste Unterhaltung seit langem auf dieser FcBI Plattform. Sie sollten journalistisch tätig werden … man kann den Schrott ja sonst nicht mehr lesen👌🏽

Dankeschön…🙏

Vom Gefühl her würde ich auch sagen, dass er bleiben möchte – allerdings nicht um jeden Preis.

Aus meiner Sicht spricht für seinen Verbleib vor allem auch, dass er ein ausgeprägter Familienmensch zu sein scheint. Grade mit den beiden kleinen Töchtern wird er sich sehr genau überlegen seine Familie zu entwurzeln und in ein anderes Land zu ziehen.
Hinzu kommt der enorme Status als der Megastar, den er hier in München und in der Bundesliga hat.
Bei seinem riesigen Ehrgeiz kann ich mir tatsächlich auch vorstellen, dass ihn der ewige Torrekord in der Bundesliga (365 Tore Gerd Müller – Lewandowski 308) enorm reizt, zudem kann er Rekordtorschützenkönig der Bundesliga werden (Gerd Müller 7 x – Lewandowski 6 x ) – Er gehört in der 56jährigen Bundesliga Geschichte tatsächlich zu der Handvoll Spieler, die in „individueller Bundesliga-Geschichte“ denken können.
Das Gehalt wird in dem Alter nicht mehr der Hauptpunkt sein. Wenn es das wäre, müsste Bayern gar nicht in die Gespräche gehen (Stichwort England, Paris).

Ich hoffe zumindest sehr, dass es Brazzo und OK nicht mit ihrer sehr speziellen Art des Managements und der Empathie verbocken.

Wie hieß es schon bei Shakespeare: Viel Rauch um Nichts!

Ist das unseriösen Journalismus. Einfach nur peinlich. Hier wird auch alles aufgegriffen. Hauptsache 95 Berichte am Tag..

Ich denke das dieser Vertrag leicht zu verlängern ist. Grundgehalt 20 Millionen plus Bonus 100000,00 für jedes Tor. Somit kann er bei 40 Tore sein jetziges Gehalt halten bzw. ein wenig erhöhen. Ein FCB braucht nicht groß verhandeln, sondern macht dem Spieler ein Angebot, was er akzeptieren oder ablehnen kann.

Ich fürchte, dass wir inzwischen in einer Situation sind, in der man nicht mehr sagen kann „Ein FCB braucht nicht groß verhandeln“ sondern „Ein Lewandowski braucht nicht groß verhandeln“…

Zahavi zuendet mal wieder seine Nebelkerzen…Spanische Medien… Barca lockt mit 4 Jahres Vertrag.. Dieser Typ glaubt ernsthaft ,das er Kahn und Konsorten einen 4 Jahres Vertrag zu verbesserten Bezügen abpressen kann. In 2 Jahren geht es dann wieder los…. Solange er in München is, droht er oder lässt drohen. Was fuer ein gierige A….