Transfers

Alternative zu Mazraoui? Nagelsmann liebäugelt mit Denzel Dumfries

Denzel Dumfries
Foto: IMAGO

Die Rechtsverteidiger-Position ist eine der größten Planungsstellen beim FC Bayern. Während sich der Transfer von Bouna Sarr im Sommer 2020 als echter Transferflop herausgestellt hat, wollen die Münchner in der kommenden Wechselperiode einen neuen Anlauf wagen. Neben Noussair Mazraoui scheint der FCB einen weiteren Kandidaten im Visier zu haben.



Der holländische Nationalspieler Denzel Dumfries hat bei der Fußball-Europameisterschaft 2021 groß aufgespielt und zahlreiche europäischen Top-Klubs auf sich aufmerksam. Der rechte Schienenspieler wurde auch beim FC Bayern wochenlang heiß gehandelt. Allerdings sollen nicht alle Bayern-Verantwortlichen von den Qualitäten des athletischen Rechtsfußes überzeugt gewesen sein. Demnach zerschlug sich ein Transfer und der ehemalige Eindhoven-Kapitän wechselte für rd. 14 Mio. Euro zum italienischen Meister Inter Mailand.

Nagelsmann ist von Dumfries überzeugt

Bei den Mailändern spielt der Holländer eine sehr ordentliche Saison und konnte bereits zehn Scorer-Punkte liefern. Bayern-Coach Julian Nagelsmann soll die Entwicklung des Spielers ganz genau beobachten und Gefallen an diesem gefunden haben. Wie die „Gazetta dello Sport“ berichtet, könnten die Münchner im Sommer einen neuen Anlauf bei dem niederländischen Nationalspieler starten. Auch wenn der 25-Jähirge bei Inter nicht unbedingt auf der Verkaufsliste steht, sollen die Italiener durchaus bereit sein diesen ziehen zu lassen, sollte man ein attraktives Angebot erhalten. Dumfries hat seinen Marktwert auf 20 Mio. Euro gesteigert. In diesem Bereich dürfte auch die Ablöse liegen.

Klar ist aber: Dumfries ist aus Bayern-Sicht derzeit nicht mehr als ein Plan B. Die erste Wahl ist ziemlich offenkundig Ajax-Star Noussair Mazraoui, der ein kompletterer Spieler als der Niederländer ist und zudem ablösefrei wäre. Sollte der FC Barcelona jedoch das Rennen um Mazraoui gewinnen, wäre Dumfries sicherlich eine mögliche Alternative für den Rekordmeister.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich fände es nicht so schlecht

Stammspieler bei LvG und in Mailand. Das sagt einiges über die Qualität des Spielers aus.

Halte ihn auch für einen wirklich guten Mann, der auf der rechten Seite helfen würde.

Tja, auch den hätte man schon ein Jahr früher haben können, für deutlich weniger Geld, siehe seinen Wechsel zu IM für 13,7 Mio €.

So ist es!👍

Stimmt absolut.

Hätte er anschließend enttäuscht, hätten plötzlich alle den Salihamidzic vom Feinsten kritisiert.

Offensichtlich war die Bayern Führung nicht vollends überzeugt.. zumindest zu dem gegebenen Zeitpunkt.

Hab heute Nacht geträumt dass man Lewandowski gegen Cancelo tauscht und die Telekom die Kohle für Haaland aufn Tisch legt.. War ein schöner Traum..

Ich bin etwas skeptisch ob Dumfries gut genug für uns wäre.

Andererseits habe ich ihn zuletzt in Italien nicht mehr verfolgt. Gut möglich, dass er sich ausreichend weiterentwickelt hat.

Im Vergleich zu Pavard, wäre so ziemlich jeder RV in Upgrade.